Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

SecurityBindingElement.SetIssuerBindingContextIfRequired-Methode

Diese API unterstützt die .NET Framework-Infrastruktur und ist nicht für die direkte Verwendung in Code bestimmt.

Legt den Schlüssel der Tokenanforderungs-Eigenschaft ab, deren Wert dem BindingContext entspricht, die für die Kommunikation mit dem Aussteller verwendet wird, wenn ein ausgestelltes Token angefordert wird.

Namespace:  System.ServiceModel.Channels
Assembly:  System.ServiceModel (in System.ServiceModel.dll)

protected static void SetIssuerBindingContextIfRequired(
	SecurityTokenParameters parameters,
	BindingContext issuerBindingContext
)

Parameter

parameters
Typ: System.ServiceModel.Security.Tokens.SecurityTokenParameters
SecurityTokenParameters .
issuerBindingContext
Typ: System.ServiceModel.Channels.BindingContext
Das BindingContext-Objekt, das den Schlüssel für die Tokenanforderungseigenschaft darstellt, deren Wert der BindingContext ist, der verwendet wird, um mit dem Aussteller zu sprechen.

Für Verwendung durch das System vorgesehen.

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4, 3.5, 3.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft