Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

BindingContext-Klasse

Stellt Informationen über Adressen, Bindungen, Bindungselemente und Bindungsparameter bereit, die zur Erstellung von Kanallistener und Kanalfactorys erforderlich sind.

System.Object
  System.ServiceModel.Channels.BindingContext

Namespace:  System.ServiceModel.Channels
Assembly:  System.ServiceModel (in System.ServiceModel.dll)

public class BindingContext

Der BindingContext-Typ macht die folgenden Member verfügbar.

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsBindingContext(CustomBinding, BindingParameterCollection)Initialisiert eine neue Instanz der BindingContext-Klasse für eine angegebene Bindung und für eine angegebene Auflistung von Bindungsparametern.
Öffentliche MethodeBindingContext(CustomBinding, BindingParameterCollection, Uri, String, ListenUriMode)Initialisiert eine neue Instanz der BindingContext-Klasse für eine angegebene Bindung, eine angegebene Auflistung von Bindungsparametern und eine angegebene Adresse für den Endpunkt, der vom Dienst überwacht wird.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsBindingRuft die Bindung für den Kanal ab, der im aktuellen Kontext erstellt wird.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsBindingParametersRuft die Auflistung von Bindungsparametern für den Kanal ab, der im aktuellen Kontext erstellt wird.
Öffentliche EigenschaftListenUriBaseAddressRuft den URI ab, der die Basisadresse bereitstellt, die vom Endpunkt des Diensts überwacht wird, oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftListenUriModeRuft einen Wert ab, der angibt, ob durch den Transport sichergestellt werden muss, dass der URI für den Dienst, der überwacht werden soll, eindeutig ist, oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftListenUriRelativeAddressRuft den URI ab, der die relative Adresse bereitstellt, die vom Endpunkt des Diensts überwacht wird, oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsRemainingBindingElementsRuft die Bindungselemente ab, die von anderen Bindungselementen verwendet werden, um den Kanalstapel zu erstellen.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsBuildInnerChannelFactory<TChannel>Erstellt die innere Kanalfactory für Kanäle eines angegebenen Typs unter der aktuellen Kanalfactory.
Öffentliche MethodeBuildInnerChannelListener<TChannel>Erstellt einen inneren Kanallistener, der einen angegebenen Kanaltyp überwacht.
Öffentliche MethodeUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsCanBuildInnerChannelFactory<TChannel>Gibt einen Wert zurück, der angibt, ob von der inneren Kanalfactory ein angegebener Kanaltyp erzeugt werden kann.
Öffentliche MethodeCanBuildInnerChannelListener<TChannel>Gibt einen Wert zurück, der angibt, ob mit dem inneren Kanallistener ein angegebener Kanaltyp überwacht werden kann.
Öffentliche MethodeUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsCloneGibt eine Kopie des aktuellen Kontexts für die Kanalerstellung zurück.
Öffentliche MethodeUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsEquals(Object)Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist. (Von Object geerbt.)
Geschützte MethodeUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsFinalize Gibt einem Objekt Gelegenheit, Ressourcen freizugeben und andere Bereinigungen durchzuführen, bevor es von der Garbage Collection freigegeben wird. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsGetHashCodeFungiert als die Standardhashfunktion. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsGetInnerProperty<T>Gibt ggf. ein angefordertes typisiertes Objekt von der entsprechenden Ebene im Bindungsstapel zurück.
Öffentliche MethodeUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsGetTypeRuft den Type der aktuellen Instanz ab. (Von Object geerbt.)
Geschützte MethodeUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsMemberwiseCloneErstellt eine flache Kopie des aktuellen Object. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsToStringGibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt. (Von Object geerbt.)
Zum Seitenanfang

Mit den Kanallistenern und den Kanalfactorys werden dann Kanalstapel zur Verarbeitung eingehender und ausgehender Nachrichten erstellt. Der Bindungskontext stellt auch die Verknüpfung zu den inneren Kanalfactorys und den inneren Kanallistenern bereit, die zum Erstellen der Kanalstapel und der Listenerstapel verwendet werden. Im Bindungskontext werden im Grunde genommen alle dynamischen Informationen gespeichert, die bei der Erstellung des Kanalstapels benötigt werden.

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4, 3.5, 3.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Portable Klassenbibliothek

Unterstützt in: Portable Klassenbibliothek

.NET für Windows Store-Apps

Unterstützt in: Windows 8

.NET für Windows Phone-Apps

Unterstützt in: Windows Phone 8, Silverlight 8.1

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft