Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

WindowsPrincipal.IsInRole-Methode

 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Bestimmt, ob der aktuelle Prinzipal zu einer angegebenen Windows-Benutzergruppe gehört.

Namespace:   System.Security.Principal
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodIsInRole(Int32)

Bestimmt, ob der aktuelle Prinzipal zu der Windows-Benutzergruppe mit der angegebenen relativen ID (RID) gehört.

System_CAPS_pubmethodIsInRole(SecurityIdentifier)

Bestimmt, ob der aktuelle Prinzipal zu der Windows-Benutzergruppe mit der angegebenen Sicherheits-ID (SID) gehört.

System_CAPS_pubmethodIsInRole(String)

Bestimmt, ob der aktuelle Prinzipal zu der Windows-Benutzergruppe mit dem angegebenen Namen gehört.(Überschreibt ClaimsPrincipal.IsInRole(String).)

System_CAPS_pubmethodIsInRole(WindowsBuiltInRole)

Bestimmt, ob der aktuelle Prinzipal zu der Windows-Benutzergruppe mit dem angegebenen gehört WindowsBuiltInRole.

Es gibt vier Überladungen dieser Methode. Aus Gründen der Leistung der IsInRole(SecurityIdentifier) Überladung wird dringend empfohlen.

System_CAPS_importantWichtig

Die IsInRole Methode wird unter Windows 98 oder Windows Millennium Edition nicht unterstützt.

Zurück zum Anfang
Anzeigen: