War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

StrongName-Klasse

Aktualisiert: November 2007

Stellt den starken Namen einer Codeassembly als Beweis für eine Richtlinienauswertung bereit. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

Namespace:  System.Security.Policy
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

[SerializableAttribute]
[ComVisibleAttribute(true)]
public sealed class StrongName : IIdentityPermissionFactory
/** @attribute SerializableAttribute */ 
/** @attribute ComVisibleAttribute(true) */
public final class StrongName implements IIdentityPermissionFactory
public final class StrongName implements IIdentityPermissionFactory

Die StrongName-Klasse stellt den Beweis für einen eindeutigen, kryptografisch starken Namen einer Codeassembly dar. Der starke Name besteht aus einem öffentlichen Schlüssel, einem bestimmten Namen und einer Version. Der öffentliche Schlüssel passt zu dem privaten Schlüssel des Herausgebers, der geheim ist und mit dem die Assembly signiert werden muss, damit der starke Name gültig ist.

Starke Namen werden Assemblys i. d. R. unter Verwendung von AssemblyKeyFileAttribute, AssemblyKeyNameAttribute oder AssemblyDelaySignAttribute in Verbindung mit dem SN-Dienstprogramm (siehe Strong Name-Tool (Sn.exe)) zugewiesen.

StrongNameIdentityPermission verwendet diese Klasse, um das Vorhandensein von Aufrufcode in einer bestimmten Codeassembly mit einem starken Namen zu bestätigen.

System.Object
  System.Security.Policy.StrongName

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft