Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

SecurityAction-Enumeration

 

Gibt die Sicherheitsaktionen an, die mit deklarativer Sicherheit ausgeführt werden können.

Namespace:   System.Security.Permissions
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

[SerializableAttribute]
[ComVisibleAttribute(true)]
public enum SecurityAction

MembernameBeschreibung
Assert

Der aufrufende Code kann auf die durch das aktuelle Berechtigungsobjekt identifizierte Ressource zugreifen, selbst wenn Aufrufern einer höheren Ebene in der Aufrufliste keine Berechtigung für den Zugriff auf die Ressource erteilt wurde (siehe Verwenden der Assert-Methode).

Demand

Allen Aufrufern einer höheren Ebene in der Aufrufliste muss die vom aktuellen Berechtigungsobjekt angegebene Berechtigung erteilt worden sein.

Deny

Veraltet. Die Möglichkeit, auf die durch das aktuelle Berechtigungsobjekt angegebene Ressource zuzugreifen, wird Aufrufern auch dann verweigert, wenn ihnen die Berechtigung für den Zugriff erteilt wurde (siehe Verwenden der Deny-Methode).

InheritanceDemand

Der abgeleiteten Klasse, die die Klasse erbt oder eine Methode überschreibt, muss die angegebene Berechtigung erteilt worden sein.

LinkDemand

Dem unmittelbaren Aufrufer muss die angegebene Berechtigung erteilt worden sein. Verwenden Sie dies nicht in .NET Framework 4. Verwenden Sie stattdessen für volle Vertrauenswürdigkeit SecurityCriticalAttribute und für teilweise Vertrauenswürdigkeit Demand.

PermitOnly

Nur auf die durch dieses Berechtigungsobjekt angegebenen Ressourcen kann zugegriffen werden, selbst wenn dem Code die Berechtigung für den Zugriff auf andere Ressourcen gewährt wurde.

RequestMinimum

Veraltet. Die Anforderung der Mindestberechtigungen, die zum Ausführen des Codes erforderlich sind. Diese Aktion kann nur innerhalb des Gültigkeitsbereichs der Assembly verwendet werden.

RequestOptional

Veraltet. Die Anforderung weiterer Berechtigungen, die optional sind (zur Ausführung nicht erforderlich). Diese Anforderung lehnt implizit alle anderen nicht speziell angeforderten Berechtigungen ab. Diese Aktion kann nur innerhalb des Gültigkeitsbereichs der Assembly verwendet werden.

RequestRefuse

Veraltet. Die Anforderung, dass dem aufrufenden Code keine Berechtigungen erteilt werden, die missbraucht werden könnten. Diese Aktion kann nur innerhalb des Gültigkeitsbereichs der Assembly verwendet werden.

The following table describes the time that each security action takes place and the targets that it supports.

System_CAPS_importantWichtig

In the net_v40_long, runtime support has been removed for enforcing the F:System.Security.Permissions.SecurityAction.Deny, F:System.Security.Permissions.SecurityAction.RequestMinimum, F:System.Security.Permissions.SecurityAction.RequestOptional, and F:System.Security.Permissions.SecurityAction.RequestRefuse permission requests. These requests should not be used in code that is based on net_v40_short or later. For more information about this and other changes, see Security Changes in the .NET Framework Version 4.0.

You should not useF:System.Security.Permissions.SecurityAction.LinkDemand in the net_v40_short. Instead, use the T:System.Security.SecurityCriticalAttribute to restrict usage to fully trusted applications, or use F:System.Security.Permissions.SecurityAction.Demand to restrict partially trusted callers.

Declaration of security action

Time of action

Targets supported

LinkDemand (do not use in the .NET Framework 4)

Just-in-time compilation

Class, method

InheritanceDemand

Load time

Class, method

Demand

Run time

Class, method

Assert

Run time

Class, method

Deny (obsolete in the .NET Framework 4)

Run time

Class, method

PermitOnly

Run time

Class, method

RequestMinimum (obsolete in the .NET Framework 4)

Grant time

Assembly

RequestOptional (obsolete in the .NET Framework 4)

Grant time

Assembly

RequestRefuse (obsolete in the .NET Framework 4)

Grant time

Assembly

For additional information about attribute targets, see T:System.Attribute.

This example shows how to notify the CLR that code in called methods has only T:System.Security.Permissions.IsolatedStoragePermission, and also demonstrates how to write and read from isolated storage.

using System;
using System.Security.Permissions;
using System.IO.IsolatedStorage;
using System.IO;

// Notify the CLR to only grant IsolatedStorageFilePermission to called methods. 
// This restricts the called methods to working only with storage files that are isolated 
// by user and assembly.
[IsolatedStorageFilePermission(SecurityAction.PermitOnly, UsageAllowed = IsolatedStorageContainment.AssemblyIsolationByUser)]
public sealed class App
{
    static void Main()
    {
        WriteIsolatedStorage();

    }
    private static void WriteIsolatedStorage()
    {
        // Attempt to create a storage file that is isolated by user and assembly.
        // IsolatedStorageFilePermission granted to the attribute at the top of this file 
        // allows CLR to load this assembly and execution of this statement.
        using (Stream s = new IsolatedStorageFileStream("AssemblyData", FileMode.Create, IsolatedStorageFile.GetUserStoreForAssembly()))
        {

            // Write some data out to the isolated file.
            using (StreamWriter sw = new StreamWriter(s))
            {
                sw.Write("This is some test data.");
            }
        }

        // Attempt to open the file that was previously created.
        using (Stream s = new IsolatedStorageFileStream("AssemblyData", FileMode.Open, IsolatedStorageFile.GetUserStoreForAssembly()))
        {
            // Read the data from the file and display it.
            using (StreamReader sr = new StreamReader(s))
            {
                Console.WriteLine(sr.ReadLine());
            }
        }
    }
}

// This code produces the following output.
//
//  Some test data.

.NET Framework
Verfügbar seit 1.1
Silverlight
Verfügbar seit 2.0
Windows Phone Silverlight
Verfügbar seit 7.0
Zurück zum Anfang
Anzeigen: