Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

DSACryptoServiceProvider-Klasse

Definiert ein Wrapperobjekt, um auf die CSP-Implementierung (Cryptographic Service Provider, Kryptografiedienstanbieter) des DSA-Algorithmus zuzugreifen. Die Klasse erlaubt keine Vererbung.

System.Object
  System.Security.Cryptography.AsymmetricAlgorithm
    System.Security.Cryptography.DSA
      System.Security.Cryptography.DSACryptoServiceProvider

Namespace:  System.Security.Cryptography
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

[ComVisibleAttribute(true)]
public sealed class DSACryptoServiceProvider : DSA, 
	ICspAsymmetricAlgorithm

Der DSACryptoServiceProvider-Typ macht die folgenden Member verfügbar.

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeDSACryptoServiceProvider()Initialisiert eine neue Instanz der DSACryptoServiceProvider-Klasse.
Öffentliche MethodeDSACryptoServiceProvider(CspParameters)Initialisiert eine neue Instanz der DSACryptoServiceProvider-Klasse mit den angegebenen Parametern für den Kryptografiedienstanbieter (Cryptographic Service Provider, CSP).
Öffentliche MethodeDSACryptoServiceProvider(Int32)Initialisiert eine neue Instanz der DSACryptoServiceProvider-Klasse mit der angegebenen Schlüsselgröße.
Öffentliche MethodeDSACryptoServiceProvider(Int32, CspParameters)Initialisiert eine neue Instanz der DSACryptoServiceProvider-Klasse mit der angegebenen Schlüsselgröße und den angegebenen Parametern für den Kryptografiedienstanbieter (Cryptographic Service Provider, CSP).
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche EigenschaftCspKeyContainerInfoRuft ein CspKeyContainerInfo-Objekt ab, in dem zusätzliche Informationen über ein kryptografisches Schlüsselpaar beschrieben sind.
Öffentliche EigenschaftKeyExchangeAlgorithmRuft den Namen des Algorithmus für den Schlüsselaustausch ab. (Überschreibt AsymmetricAlgorithm.KeyExchangeAlgorithm.)
Öffentliche EigenschaftKeySizeRuft die Größe des vom asymmetrischen Algorithmus verwendeten Schlüssels in Bits ab. (Überschreibt AsymmetricAlgorithm.KeySize.)
Öffentliche EigenschaftLegalKeySizesRuft die vom asymmetrischen Algorithmus unterstützten Schlüsselgrößen ab. (Von AsymmetricAlgorithm geerbt.)
Öffentliche EigenschaftPersistKeyInCspRuft einen Wert ab, der angibt, ob der Schlüssel im Kryptografiedienstanbieter (Cryptographic Service Provider, CSP) beibehalten werden soll, oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftPublicOnlyRuft einen Wert ab, der angibt, ob das DSACryptoServiceProvider-Objekt nur einen öffentlichen Schlüssel enthält.
Öffentliche EigenschaftSignatureAlgorithmRuft den Namen des Signaturalgorithmus ab. (Überschreibt AsymmetricAlgorithm.SignatureAlgorithm.)
Öffentliche EigenschaftStatischer MemberUseMachineKeyStoreRuft einen Wert ab, der angibt, ob der Schlüssel statt im Benutzerprofilspeicher im Schlüsselspeicher des Computers beibehalten werden soll.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeClearGibt alle von der AsymmetricAlgorithm-Klasse verwendeten Ressourcen frei. (Von AsymmetricAlgorithm geerbt.)
Öffentliche MethodeCreateSignatureErstellt die DSA-Signatur für die angegebenen Daten. (Überschreibt DSA.CreateSignature(Byte[]).)
Öffentliche MethodeDispose()Gibt alle von der aktuellen Instanz der AsymmetricAlgorithm-Klasse verwendeten Ressourcen frei. (Von AsymmetricAlgorithm geerbt.)
Öffentliche MethodeEquals(Object)Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeExportCspBlobExportiert ein BLOB, das die einem DSACryptoServiceProvider-Objekt zugeordneten Schlüsselinformationen enthält.
Öffentliche MethodeExportParametersExportiert die DSAParameters. (Überschreibt DSA.ExportParameters(Boolean).)
Öffentliche MethodeFromXmlStringStellt ein DSA-Objekt aus einer XML-Zeichenfolge wieder her. (Von DSA geerbt.)
Öffentliche MethodeGetHashCodeFungiert als die Standardhashfunktion. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetTypeRuft den Type der aktuellen Instanz ab. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeImportCspBlobImportiert ein BLOB, das DSA-Schlüsselinformationen darstellt.
Öffentliche MethodeImportParametersImportiert die angegebenen DSAParameters. (Überschreibt DSA.ImportParameters(DSAParameters).)
Öffentliche MethodeSignData(Byte[])Berechnet und signiert den Hashwert des angegebenen Bytearrays.
Öffentliche MethodeSignData(Stream)Berechnet und signiert den Hashwert des angegebenen Eingabestreams.
Öffentliche MethodeSignData(Byte[], Int32, Int32)Signiert ein Bytearray vom angegebenen Anfangspunkt bis zum angegebenen Endpunkt.
Öffentliche MethodeSignHashBerechnet die Signatur für den angegebenen Hashwert durch Verschlüsselung mit dem privaten Schlüssel.
Öffentliche MethodeToStringGibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeToXmlStringErstellt eine XML-Zeichenfolgendarstellung des aktuellen DSA-Objekts und gibt diese zurück. (Von DSA geerbt.)
Öffentliche MethodeVerifyDataÜberprüft die angegebenen Signaturdaten durch Vergleich mit der Signatur, die für die angegebenen Daten berechnet wurde.
Öffentliche MethodeVerifyHashÜberprüft die angegebenen Signaturdaten durch Vergleich mit der Signatur, die für den angegebenen Hashwert berechnet wurde.
Öffentliche MethodeVerifySignatureÜberprüft die DSA-Signatur für die angegebenen Daten. (Überschreibt DSA.VerifySignature(Byte[], Byte[]).)
Zum Seitenanfang

Mit der DSACryptoServiceProvider-Klasse können Sie digitale Signaturen erstellen und die Integrität der Daten schützen.

Um beispielsweise ein System mit öffentlichem Schlüssel zum digitalen Signieren einer Nachricht zu verwenden, wendet der Absender zunächst eine Hashfunktion auf die Nachricht an, um einen Message Digest zu erstellen. Anschließend verschlüsselt der Absender den Message Digest mit dem privaten Schlüssel des Absenders, um eine persönliche Signatur des Absenders zu erstellen. Bei Empfang der Nachricht und der Signatur entschlüsselt der Empfänger die Signatur mit dem öffentlichen Schlüssel des Absenders, wodurch der Message Digest entschlüsselt wird. Dann wendet er denselben Hashalgorithmus auf die Nachricht an, den auch der Absender verwendet hat. Wenn der vom Empfänger ermittelte Message Digest dem vom Absender empfangenen Message Digest entspricht, kann der Empfänger darauf vertrauen, dass die Nachricht während der Übertragung nicht geändert wurde. Beachten Sie, dass eine Signatur von jedem überprüft werden kann, da der öffentliche Schlüssel des Absenders allgemein bekannt ist.

HinweisHinweis

Neuere asymmetrische Algorithmen sind verfügbar. Es empfiehlt sich, die RSACryptoServiceProvider-Klasse anstelle der DSACryptoServiceProvider-Klasse zu verwenden. Verwenden Sie DSACryptoServiceProvider nur für die Kompatibilität mit älteren Anwendungen und Daten.

Dieser Algorithmus unterstützt eine Schlüssellänge von 512 bis 1024 Bits und eine Inkrementierung um je 64 Bits.

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

Es werden nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen von .NET Framework unterstützt.. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic) Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft