Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

ObjectAce-Methoden

 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Namespace:   System.Security.AccessControl
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodCopy()

Erstellt eine tiefe Kopie dieser Access Control Entry (ACE).(Geerbt von „GenericAce“.)

System_CAPS_pubmethodEquals(Object)

Bestimmt, ob das angegebene GenericAce Objekt ist gleich dem aktuellen GenericAce Objekt.(Geerbt von „GenericAce“.)

System_CAPS_pubmethodGetBinaryForm(Byte[], Int32)

Marshallt den Inhalt des ObjectAce-Objekts in das angegebene Bytearray, wobei beim angegebenen Offset begonnen wird.(Überschreibt GenericAce.GetBinaryForm(Byte[], Int32).)

System_CAPS_pubmethodGetHashCode()

Fungiert als Hashfunktion für die GenericAce Klasse. Die GetHashCode Methode eignet sich für die Verwendung in Hashalgorithmen und Datenstrukturen wie Hashtabellen.(Geerbt von „GenericAce“.)

System_CAPS_pubmethodGetOpaque()

Gibt die nicht transparente Rückrufdaten zugeordneten QualifiedAce Objekt.(Geerbt von „QualifiedAce“.)

System_CAPS_pubmethodGetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodSystem_CAPS_staticMaxOpaqueLength(Boolean)

Gibt die maximal zulässige Länge eines opaken Daten-BLOBs für Rückruf-ACEs (Access Control Entry, Zugriffssteuerungseintrag) in Bytes zurück.

System_CAPS_pubmethodSetOpaque(Byte[])

Legt die zugeordnete opake Rückruf fest QualifiedAce Objekt.(Geerbt von „QualifiedAce“.)

System_CAPS_pubmethodToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.(Geerbt von „Object“.)

Zurück zum Anfang
Anzeigen: