Markieren Sie das Kontrollkästchen Englisch, um die englische Version dieses Artikels anzuzeigen. Sie können den englischen Text auch in einem Popup-Fenster einblenden, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch
Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

AceFlags-Enumeration

Gibt das Vererbungs- und Überwachungsverhalten eines Zugriffssteuerungseintrags (ACE) an.

Diese Enumeration verfügt über ein FlagsAttribute-Attribut, das die bitweise Kombination der Memberwerte zulässt.

Namespace:  System.Security.AccessControl
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

[FlagsAttribute]
public enum AceFlags

MembernameBeschreibung
NoneEs sind keine ACE-Flags festgelegt.
ObjectInheritDie Zugriffsmaske wird an untergeordnete Endobjekte weitergegeben.
ContainerInheritDie Zugriffsmaske wird an untergeordnete Containerobjekte weitergegeben.
NoPropagateInheritDie Zugriffsprüfungen gelten nicht für das Objekt. Sie gelten nur für dessen untergeordnete Elemente.
InheritOnlyDie Zugriffsmaske wird nur an untergeordnete Objekte weitergegeben. Dies schließt untergeordnete Container- und Endobjekte ein.
InheritedEin ACE wird von einem übergeordneten Container geerbt und nicht explizit für ein Objekt festgelegt.
SuccessfulAccessErfolgreiche Zugriffsversuche werden überwacht.
FailedAccessFehlgeschlagene Zugriffsversuche werden überwacht.
InheritanceFlagsEin logische OR-Verknüpfung von ObjectInherit, ContainerInherit, NoPropagateInherit und InheritOnly.
AuditFlagsAlle Zugriffsversuche werden überwacht.

.NET Framework

Unterstützt in: 4, 3.5, 3.0, 2.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 7, Windows Vista SP1 oder höher, Windows XP SP3, Windows XP SP2 x64 Edition, Windows Server 2008 (Server Core wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core wird mit SP1 oder höher unterstützt), Windows Server 2003 SP2

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.
Anzeigen: