Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

SByte-Struktur

Aktualisiert: Juli 2008

Stellt eine 8-Bit-Ganzzahl mit Vorzeichen dar.

Diese API ist nicht CLS-kompatibel. Die CLS-kompatible Alternative ist Int16.

Namespace:  System
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

[SerializableAttribute]
[CLSCompliantAttribute(false)]
[ComVisibleAttribute(true)]
public struct SByte : IComparable, IFormattable, 
	IConvertible, IComparable<sbyte>, IEquatable<sbyte>
/** @attribute SerializableAttribute */ 
/** @attribute CLSCompliantAttribute(false) */
/** @attribute ComVisibleAttribute(true) */
public final class SByte extends ValueType implements IComparable, 
	IFormattable, IConvertible, IComparable<SByte>, IEquatable<SByte>
JScript unterstützt die Verwendung von Strukturen, aber nicht die Deklaration von neuen Strukturen.

Der Werttyp SByte stellt ganze Zahlen mit Werten zwischen -128 und +127 dar.

f71b253d.alert_caution(de-de,VS.90).gifWichtiger Hinweis:

   Der SByte-Typ ist nicht CLS-kompatibel. Der CLS-kompatible alternative Typ ist Int16. Stattdessen kann Byte verwendet werden, um einen positiven SByte-Wert zu ersetzen, der zwischen 0 (null) und MaxValue liegt. Weitere Informationen zur CLS-Kompatibilität finden Sie unter CLS (Common Language Specification).

SByte stellt Methoden zum Vergleichen von Instanzen dieses Typs, zum Konvertieren des Werts einer Instanz in die entsprechende Zeichenfolgendarstellung und zum Konvertieren der Zeichenfolgendarstellung einer Zahl in eine Instanz dieses Typs bereit.

Informationen über die Steuerung der Zeichenfolgendarstellung von Werttypen mit Codes für die Formatangabe finden Sie unter Übersicht über Formatierung.

Dieser Typ implementiert die Schnittstellen IComparable, IComparable<T>, IFormattable und IConvertible. Verwenden Sie für Konvertierungen die Convert-Klasse anstelle der expliziten Implementierung der Schnittstellenmember von IConvertible für diesen Typ.

Alle Member dieses Typs sind threadsicher. Member, die scheinbar den Zustand einer Instanz ändern, geben in Wirklichkeit eine neue Instanz zurück, die mit dem neuen Wert initialisiert wurde. Wie bei allen anderen Typen müssen Lese- und Schreibzugriffe auf eine freigegebene Variable, die eine Instanz dieses Typs enthält, durch eine Sperre geschützt werden, um die Threadsicherheit zu gewährleisten.

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98, Windows CE, Windows Mobile für Smartphone, Windows Mobile für Pocket PC, Xbox 360

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Compact Framework

Unterstützt in: 3.5, 2.0, 1.0

XNA Framework

Unterstützt in: 2.0, 1.0

Datum

Versionsgeschichte

Grund

Juli 2008

Hinweis zu CLS-kompatiblen Alternativen hinzugefügt.

Korrektur inhaltlicher Fehler.

Anzeigen: