Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

OpCodes.Xor-Feld

Aktualisiert: November 2007

Berechnet das bitweise XOR der beidem auf dem Stapel an oberster Position befindlichen Werte und legt das Ergebnis auf dem Auswertungsstapel ab.

Namespace:  System.Reflection.Emit
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

public static readonly OpCode Xor
public static final OpCode Xor
public static final var Xor : OpCode

In der folgenden Tabelle werden das hexadezimale und das Assemblyformat der MSIL (Microsoft Intermediate Language) jeweils mit einer Kurzreferenz aufgeführt:

Format

Assemblyformat

Beschreibung

61

xor

Berechnet das bitweise XOR von zwei Ganzzahlwerten und gibt eine ganze Zahl zurück.

Im Stapel laufen die folgenden Aktionen in der angegebenen Reihenfolge ab:

  1. value1 wird auf dem Stapel abgelegt.

  2. value2 wird auf dem Stapel abgelegt.

  3. value2 und value1 werden vom Stapel geholt, und das bitweise XOR wird berechnet.

  4. value2 und value1 werden vom Stapel geholt, und das bitweise XOR wird berechnet.

Die xor-Anweisung berechnet das bitweise XOR für die beiden obersten Werte im Stapel, und das Ergebnis verbleibt im Stapel.

Xor ist eine Operation für ganze Zahlen.

Die folgende Überladung der Emit-Methode verwendet den xor-Opcode:

  • ILGenerator.Emit(OpCode)

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0
Anzeigen: