Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

System.Printing-Namespace

 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Stellt Klassen bereit, mit denen Sie die Verwaltung von Druckservern, Druckwarteschlangen und Druckaufträgen automatisieren können.

KlasseBeschreibung
System_CAPS_pubclassLocalPrintServer

Stellt den lokalen Druckserver (der Computer, auf dem die Anwendung ausgeführt wird) und ermöglicht die Verwaltung der zugehörigen Druckwarteschlangen.

System_CAPS_pubclassPageImageableArea

Stellt den Bereich einer Seite, die gedruckt werden kann.

System_CAPS_pubclassPageMediaSize

Beschreibt die Seitengröße für das Papier oder andere Medien.

System_CAPS_pubclassPageResolution

Definiert die Seite Auflösung der Druckausgabe, qualitativ als Wert oder als Punkte pro Zoll oder beides.

System_CAPS_pubclassPageScalingFactorRange

Gibt einen Bereich von Prozentsätzen, mit denen ein Drucker vergrößern oder verringern das gedruckte Bild auf einer Seite kann.

System_CAPS_pubclassPrintCapabilities

Definiert die Funktionen eines Druckers.

System_CAPS_pubclassPrintCommitAttributesException

Die Ausnahme, die ausgelöst wird, wenn ein Fehlerzustand von durch einige Attribute verhindert eine PrintSystemObject an den eigentlichen Computer, Drucker oder Gerät, das das Objekt darstellt.

System_CAPS_pubclassPrintDocumentImageableArea

Gibt die Größe des Papiers (oder ein anderes Medium), die Größe des Druckbereichs und den Speicherort des Druckbereichs.

System_CAPS_pubclassPrintDriver

Stellt einen Druckertreiber.

System_CAPS_pubclassPrintFilter

Definiert das Verhalten für sowohl die PrintDriver und PrintProcessor Klassen. PrintFilter unterstützt die Windows Presentation Foundation (WPF) Infrastruktur und sollte nicht direkt aus dem Code verwendet werden.

System_CAPS_pubclassPrintingCanceledException

Die Ausnahme, die auftritt, wenn der Code versucht, auf einen abgebrochenen Druckauftrag zuzugreifen.

System_CAPS_pubclassPrintingNotSupportedException

Die Ausnahme, die ausgelöst wird, wenn ein Druckvorgang nicht unterstützt wird.

System_CAPS_pubclassPrintJobException

Die Ausnahme, die auftritt, wenn der Druckauftrag nicht ordnungsgemäß ausgeführt wird.

System_CAPS_pubclassPrintJobInfoCollection

Stellt eine oder mehrere PrintSystemJobInfo Objekte.

System_CAPS_pubclassPrintJobSettings

Beschreibt einen Druckauftrag.

System_CAPS_pubclassPrintPort

Stellt einen Druckeranschluss auf einem Druckerserver dar. Jeder Druckwarteschlange ist einen Druckserver Port zugewiesen.

System_CAPS_pubclassPrintProcessor

Stellt einen Druckprozessor auf einem Druckerserver dar.

System_CAPS_pubclassPrintQueue

Verwaltet Drucker und Druckaufträge.

System_CAPS_pubclassPrintQueueCollection

Stellt eine Auflistung vonPrintQueue-Objekten dar.

System_CAPS_pubclassPrintQueueException

Die Ausnahme, die ausgelöst wird, wenn ein Fehlerzustand verhindert den Zugriff auf oder die Erstellung einer PrintQueue.

System_CAPS_pubclassPrintQueueStream

Ein Stream, der einen Spoolerdruckauftrag in einer Druckwarteschlange darstellt.

System_CAPS_pubclassPrintQueueStringProperty

Stellt nur eine von drei möglichen Eigenschaften einer Druckwarteschlange dar: Location, Comment, oder ShareName.

System_CAPS_pubclassPrintServer

Verwaltet die Druckerwarteschlangen auf einem Druckserver, ist normalerweise ein Computer, aber als dedizierter Hardware Druckserver vorliegen.

System_CAPS_pubclassPrintServerException

Die Ausnahme wird ausgelöst, wenn ein Fehlerzustand verhindert den Zugriff auf oder die Erstellung einer PrintServer.

System_CAPS_pubclassPrintSystemException

Die Ausnahme, die auftritt, wenn ein Fehlerzustand das Erstellen oder den Zugriff auf verhindert eine PrintSystemObject.

System_CAPS_pubclassPrintSystemJobInfo

Definiert einen Druckauftrag im Detail.

System_CAPS_pubclassPrintSystemObject

Definiert grundlegende Eigenschaften und Methoden, die für alle Objekte des Drucksystems. Von dieser Klasse abgeleitete Klassen stellen solche Objekte Druckwarteschlangen und Druckserver Druckaufträge dar.

System_CAPS_pubclassPrintSystemObjectPropertiesChangedEventArgs

Stellt Daten für ein PropertiesChanged-Ereignis, das Sie erstellen müssen.

System_CAPS_pubclassPrintSystemObjectPropertyChangedEventArgs

Stellt Daten für ein PropertyChanged-Ereignis, das Sie erstellen müssen.

System_CAPS_pubclassPrintSystemObjects

Stellt eine Auflistung von Drucksystemobjekten dar.

System_CAPS_pubclassPrintTicket

Definiert die Einstellungen eines Druckauftrags.

StrukturBeschreibung
System_CAPS_pubstructureValidationResult

Stellt ein zusammengeführtes PrintTicket ist gewährleistet, einen Bericht über alle Einstellungen, die geändert wurden, um gültig zu machen.

EnumerationBeschreibung
System_CAPS_pubenumCollation

Gibt an, ob ein Drucker die Ausgabe sortiert, wenn es mehrere Kopien eines mehrseitigen Druckauftrags gedruckt.

System_CAPS_pubenumConflictStatus

Gibt an, ob Änderungen vorgenommen wurden, ein zusammengeführtes PrintTicket um sicherzustellen, dass eine geeignete PrintTicket.

System_CAPS_pubenumDeviceFontSubstitution

Gibt an, ob das Gerät von Schriftarten auf einem Drucker aktiviert ist.

System_CAPS_pubenumDuplexing

Gibt an, ob ein Drucker einseitigen Druck oder eine zweiseitige (Duplexdruck) verwendet.

System_CAPS_pubenumEnumeratedPrintQueueTypes

Gibt die Attribute von Druckwarteschlangen an.

System_CAPS_pubenumInputBin

Gibt die Eingabe Bin, die als Quelle für leeres Papier oder andere Druckmedien verwendet wird.

System_CAPS_pubenumLocalPrintServerIndexedProperty

Gibt die Eigenschaften einer LocalPrintServer -Objekt, das initialisiert werden, wenn er erstellt wird.

System_CAPS_pubenumOutputColor

Gibt an, wie Inhalte zu drucken, Farbe oder Graustufen enthält.

System_CAPS_pubenumOutputQuality

Gibt die Ausgabequalitäten für ein Druckgerät an.

System_CAPS_pubenumPageBorderless

Gibt an, ob ein Druckgerät an den Rand des Mediums druckt oder einen äußeren Rand bietet.

System_CAPS_pubenumPageMediaSizeName

Gibt die Größe der Seite oder die Rollenbreite des Papiers oder einem anderen Printmedium an.

System_CAPS_pubenumPageMediaType

Gibt Typen Drucken Papier oder andere Medien.

System_CAPS_pubenumPageOrder

Gibt an, ob ein Druckgerät mehrseitige Dokumente von vorne nach hinten oder Back-Front-druckt.

System_CAPS_pubenumPageOrientation

Gibt an, wie die Seiten mit Inhalten auf Druckmedien ausgerichtet sind.

System_CAPS_pubenumPageQualitativeResolution

Gibt die Seite Auflösung als qualitativen, nicht numerischen Wert an.

System_CAPS_pubenumPagesPerSheetDirection

Gibt die Anordnung der Seiten an, wenn mehr als eine Seite des Inhalts auf eine einzelne Seite Druckmedien angezeigt wird.

System_CAPS_pubenumPhotoPrintingIntent

Gibt die Qualität der Ausgabe, ein Foto gedruckt wird. Der Treiber übersetzt die PhotoPrintingIntent in quantitative Werte für Auflösung und andere Qualitätsfaktoren.

System_CAPS_pubenumPrintJobPriority

Gibt eine nicht numerische Priorität für einen Druckauftrag relativ zu anderen Druckaufträgen in der Druckerwarteschlange.

System_CAPS_pubenumPrintJobStatus

Gibt den aktuellen Status eines Druckauftrags in einer Druckerwarteschlange.

System_CAPS_pubenumPrintJobType

Gibt an, ob der Druckauftrag verwendet XML Paper Specification (XPS).

System_CAPS_pubenumPrintQueueAttributes

Gibt die Attribute einer Druckerwarteschlange und ihren Drucker.

System_CAPS_pubenumPrintQueueIndexedProperty

Gibt die Eigenschaften, die initialisiert werden, wenn ein PrintQueue -Objekt wird erstellt.

System_CAPS_pubenumPrintQueueStatus

Gibt den Status einer Druckwarteschlange oder des zugeordneten Druckers.

System_CAPS_pubenumPrintQueueStringPropertyType

Gibt die beabsichtigte eine PrintQueueStringProperty.

System_CAPS_pubenumPrintServerEventLoggingTypes

Gibt an, welche Arten von Ereignissen, die protokolliert werden können eine PrintServer.

System_CAPS_pubenumPrintServerIndexedProperty

Gibt die Eigenschaften einer PrintServer -Objekt, das initialisiert werden, wenn er erstellt wird.

System_CAPS_pubenumPrintSystemDesiredAccess

Gibt an, die verschiedene Zugriffsrechte (oder Zugriffsebenen) zum Drucken von Objekten.

System_CAPS_pubenumPrintSystemObjectLoadMode

Gibt an, ob die Eigenschaften eines Objekts initialisiert werden, wenn das Objekt geladen.

System_CAPS_pubenumPrintTicketScope

Gibt an, ob ein PrintTicket gilt für den gesamten Druckauftrag, für ein Dokument des Druckauftrags oder nur eine Seite des Druckauftrags.

System_CAPS_pubenumStapling

Gibt an, ob und wo ein Drucker ein mehrseitiges Dokument heftet.

System_CAPS_pubenumTrueTypeFontMode

Gibt an, wie ein Drucker Text verarbeitet, der mit einer TrueType-Schriftart formatiert ist.

Dieser Namespace enthält die folgenden Hauptklassen:

  • Die PrintSystemObject -Klasse, die die Basisklasse für die anderen drucken Core-Klassen ist.

  • Die PrintServer -Klasse, die einen tatsächlichen Druckserver, normalerweise ein Computer darstellt.

  • Die PrintQueue -Klasse, die eine tatsächliche Druckerwarteschlange und ihren Drucker darstellt.

  • Die PrintSystemJobInfo -Klasse, die einen bestimmten Druckauftrag darstellt.

  • Die PrintTicket -Klasse, die dem Drucker angewiesen, wie ein Druckauftrag verarbeitet werden soll.

Abgeleitete Klassen den PrintSystemObject jede Klasse haben eine Commit und eine Refresh Methode. Sie müssen diese Methoden verwenden, um sicherzustellen, dass Instanzen der Klassen mit den Hardware- oder Komponenten synchronisiert werden, die sie darstellen.

Die System.Printing Namespace enthält außerdem viele Enumerationen, die Funktionen des Druckers, beschreiben, wie z. B. die Ausgabe gibt an, ob ein Drucker erzeugen kann sortiert werden, und angeben, dass die Anweisungen auf Druckern, z. B. das Papierformat für einen Druckauftrag verwendet.

Dieser Namespace ist Teil der verbesserten Druckdienste, die mit bereitgestellten Windows Presentation Foundation (WPF). Entwickler von verwaltetem Code mit Windows Forms verwenden, müssen die API in der System.Drawing.Printing Namespace.

System_CAPS_cautionAchtung

Klassen, die innerhalb der System.Printing Namespace werden für die Verwendung in einen Windows-Dienst oder der ASP.NET-Anwendung oder der Dienst nicht unterstützt. Versucht, diese Klassen innerhalb eines dieser Anwendung verwenden kann unerwartete Probleme führen, service-Beispiel durch eine verminderte Leistung und Laufzeit-Ausnahmen.

Zurück zum Anfang
Anzeigen: