Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

System.Numerics-Namespace

Der System.Numerics-Namespace enthält numerische Typen, die die numerischen Primitiven ergänzt, z. B. Byte, Double und Int32, die von .NET Framework definiert werden.

Dieser Namespace enthält die folgenden Typen:

  • Die BigInteger -Struktur, die ein nichtprimitiver ganzzahliger Typ ist, der beliebig große ganze Zahlen unterstützt. Ein integraler primitive Typ, z. B. Byte oder Int32 enthält einen MinValue und eine MaxValue -Eigenschaft, die die unter- und Obergrenze, die von diesem Datentyp unterstützt definieren. Im Gegensatz dazu die BigInteger Struktur verfügt über keine Mindest- oder Maximalgrenze und kann den Wert einer Ganzzahl enthalten.

  • Die Complex -Struktur, die eine komplexe Zahl darstellt. Eine komplexe Zahl ist eine Zahl in der Form einer + bi, in denen ein ist das reale Teil und b der imaginäre Teil.

  • Der Vektor SIMD-fähigen Typen, z. B. Vector4, Matrix3x2, Plane, und Quaternion.

  Klasse Beschreibung
Öffentliche Klasse Vector Stellt eine Auflistung statischer Hilfsmethoden zum Erstellen, Bearbeiten, Kombinieren und Konvertieren generischer Vektoren bereit.

  Struktur Beschreibung
Öffentliche Struktur Matrix3x2 Stellt eine 3 x 2-Matrix dar.
Öffentliche Struktur Matrix4x4 Stellt eine 4 x 4-Matrix dar.
Öffentliche Struktur Plane Stellt eine dreidimensionale Ebene dar.
Öffentliche Struktur Quaternion Stellt einen Vektor dar, der zum Codieren von dreidimensionalen physischen Drehungen verwendet wird.
Öffentliche Struktur Vector<(Of <(<'T>)>)> Stellt einen einzelnen Vektor eines angegebenen numerischen Typs bereit, der für die Low-Level-Optimierung paralleler Algorithmen geeignet ist.
Öffentliche Struktur Vector2 Stellt einen Vektor mit zwei Gleitkommawerten mit einfacher Genauigkeit dar.
Öffentliche Struktur Vector3 Stellt einen Vektor mit drei Gleitkommawerten mit einfacher Genauigkeit dar.
Öffentliche Struktur Vector4 Stellt einen Vektor mit vier Gleitkommawerten mit einfacher Genauigkeit dar.
Anzeigen: