Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

WebProxy.IsBypassed-Methode

Gibt an, ob der Proxyserver für den angegebenen Host verwendet werden soll.

Namespace:  System.Net
Assembly:  System (in System.dll)

public bool IsBypassed(
	Uri host
)

Parameter

host
Typ: System.Uri
Die Uri-Instanz des Hosts, der auf eine Proxyverwendung überprüft werden soll.

Rückgabewert

Typ: System.Boolean
true , wenn der Proxyserver nicht für host verwendet werden soll, andernfalls false.

Implementiert

IWebProxy.IsBypassed(Uri)

AusnahmeBedingung
ArgumentNullException

Der host-Parameter ist null.

Die IsBypassed-Methode wird verwendet, um zu bestimmen, ob der Proxyserver beim Zugriff auf eine Internetressource umgangen werden soll.

Die BypassProxyOnLocal-Eigenschaft und die BypassList-Eigenschaft steuern den Rückgabewert der IsBypassed-Methode.

IsBypassed gibt unter den folgenden Bedingungen true zurück:

  • Wenn BypassProxyOnLocaltrue und host ein lokaler URI ist. Lokale Anforderungen werden dadurch gekennzeichnet, dass im URI kein Punkt (.) vorhanden ist, z. B. "http://Webserver/".

  • Wenn host mit einem regulären Ausdruck in BypassList übereinstimmt.

  • Wenn die Address-Eigenschaft null ist.

Alle anderen Bedingungen geben false zurück.

Im folgenden Codebeispiel wird ein WebProxy-Objekt erstellt und diese Methode aufgerufen, um zu überprüfen, ob die Umgehungsliste ordnungsgemäß festgelegt ist.


public static WebProxy CreateProxyAndCheckBypass(bool bypassLocal)
{
    // Do not use the proxy server for Contoso.com URIs.
    string[] bypassList = new string[]{";*.Contoso.com"};
    WebProxy proxy =  new WebProxy("http://contoso", 
        bypassLocal, 
        bypassList);

    // Test the bypass list.
    if (!proxy.IsBypassed(new Uri("http://www.Contoso.com")))
    {
        Console.WriteLine("Bypass not working!");
        return null;
    } 
    else 
    {
        Console.WriteLine("Bypass is working.");
        return proxy;
    }
}


.NET Framework

Unterstützt in: 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

Es werden nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen von .NET Framework unterstützt.. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft