Markieren Sie das Kontrollkästchen Englisch, um die englische Version dieses Artikels anzuzeigen. Sie können den englischen Text auch in einem Popup-Fenster einblenden, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch
Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

ConnectionManagementElement-Klasse

Stellt die maximale Anzahl von Verbindungen mit einem Remotecomputer dar. Die Klasse erlaubt keine Vererbung.

System.Object
  System.Configuration.ConfigurationElement
    System.Net.Configuration.ConnectionManagementElement

Namespace:  System.Net.Configuration
Assembly:  System (in System.dll)

public sealed class ConnectionManagementElement : ConfigurationElement

Der ConnectionManagementElement-Typ macht die folgenden Member verfügbar.

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeConnectionManagementElement()Initialisiert eine neue Instanz der ConnectionManagementElement-Klasse.
Öffentliche MethodeConnectionManagementElement(String, Int32)Initialisiert eine neue Instanz der ConnectionManagementElement-Klasse mit der angegebenen Adresse und den angegebenen Verbindungsgrenzeninformationen.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche EigenschaftAddressRuft die Adresse für Remotecomputer ab oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftCurrentConfigurationRuft einen Verweis auf die Configuration-Instanz der obersten Ebene ab, die die Konfigurationshierarchie darstellt, zu der die aktuelle ConfigurationElement-Instanz gehört. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Öffentliche EigenschaftElementInformationRuft ein ElementInformation-Objekt ab, das die nicht anpassbaren Informationen und Funktionen des ConfigurationElement-Objekts enthält. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Geschützte EigenschaftElementPropertyRuft das ConfigurationElementProperty-Objekt ab, das das ConfigurationElement-Objekt selbst darstellt. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Geschützte EigenschaftEvaluationContextRuft das ContextInformation-Objekt für das ConfigurationElement-Objekt ab. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Geschützte EigenschaftItem[ConfigurationProperty]Ruft eine Eigenschaft oder ein Attribut dieses Konfigurationselements ab oder legt diese bzw. dieses fest. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Geschützte EigenschaftItem[String]Ruft eine Eigenschaft, ein Attribut oder ein untergeordnetes Element dieses Konfigurationselements ab oder legt diese(s) fest. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Öffentliche EigenschaftLockAllAttributesExceptRuft die Auflistung gesperrter Attribute ab. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Öffentliche EigenschaftLockAllElementsExceptRuft die Auflistung gesperrter Elemente ab. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Öffentliche EigenschaftLockAttributesRuft die Auflistung gesperrter Attribute ab. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Öffentliche EigenschaftLockElementsRuft die Auflistung gesperrter Elemente ab. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Öffentliche EigenschaftLockItemRuft einen Wert ab, der angibt, ob das Element gesperrt ist, oder legt diesen fest. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Öffentliche EigenschaftMaxConnectionRuft die maximale Anzahl von Verbindungen ab, die mit einem Remotecomputer hergestellt werden können, oder legt diese fest.
Geschützte EigenschaftPropertiesRuft die Auflistung von Eigenschaften ab. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Geschützte MethodeDeserializeElementLiest XML aus der Konfigurationsdatei. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Öffentliche MethodeEqualsVergleicht die aktuelle ConfigurationElement-Instanz mit dem angegebenen Objekt. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Geschützte MethodeFinalize Gibt einem Objekt Gelegenheit, Ressourcen freizugeben und andere Bereinigungen durchzuführen, bevor es von der Garbage Collection freigegeben wird. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetHashCodeRuft einen eindeutigen Wert ab, der die aktuelle ConfigurationElement-Instanz darstellt. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Geschützte MethodeGetTransformedAssemblyStringGibt die transformierte Version des angegebenen Assemblynamens zurück. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Geschützte MethodeGetTransformedTypeStringGibt die transformierte Version des angegebenen Typnamens zurück. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Öffentliche MethodeGetTypeRuft den Type der aktuellen Instanz ab. (Von Object geerbt.)
Geschützte MethodeInitLegt für das ConfigurationElement-Objekt den Ausgangszustand fest. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Geschützte MethodeInitializeDefaultWird verwendet, um einen Standardsatz von Werten für das ConfigurationElement-Objekt zu initialisieren. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Geschützte MethodeIsModifiedGibt an, ob dieses Konfigurationselement geändert wurde, seit es zuletzt gespeichert oder geladen wurde, wenn es in einer abgeleiteten Klasse implementiert wurde. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Öffentliche MethodeIsReadOnlyRuft einen Wert ab, der angibt, ob das ConfigurationElement-Objekt schreibgeschützt ist. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Geschützte MethodeListErrorsFügt die Fehler über ungültige Eigenschaften in diesem ConfigurationElement-Objekt und in allen Unterelementen der übergebenen Liste hinzu. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Geschützte MethodeMemberwiseCloneErstellt eine flache Kopie des aktuellen Object. (Von Object geerbt.)
Geschützte MethodeOnDeserializeUnrecognizedAttributeRuft einen Wert ab, der angibt, ob während der Deserialisierung ein unbekanntes Attribut aufgetreten ist. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Geschützte MethodeOnDeserializeUnrecognizedElementRuft einen Wert ab, der angibt, ob während der Deserialisierung ein unbekanntes Element aufgetreten ist. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Geschützte MethodeOnRequiredPropertyNotFoundLöst eine Ausnahme aus, wenn eine erforderliche Eigenschaft nicht gefunden wird. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Geschützte MethodePostDeserializeWird nach der Deserialisierung aufgerufen. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Geschützte MethodePreSerializeWird vor der Serialisierung aufgerufen. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Geschützte MethodeResetSetzt den internen Zustand des ConfigurationElement-Objekts zurück, einschließlich der Sperren und der Eigenschaftenauflistungen. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Geschützte MethodeResetModifiedSetzt bei Implementierung in einer abgeleiteten Klasse den Wert der IsModified-Methode auf false zurück. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Geschützte MethodeSerializeElementSchreibt bei Implementierung in einer abgeleiteten Klasse den Inhalt dieses Konfigurationselements in die Konfigurationsdatei. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Geschützte MethodeSerializeToXmlElementSchreibt bei Implementierung in einer abgeleiteten Klasse die äußeren Tags dieses Konfigurationselements in die Konfigurationsdatei. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Geschützte MethodeSetPropertyValueLegt eine Eigenschaft auf den angegebenen Wert fest. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Geschützte MethodeSetReadOnlyLegt die IsReadOnly-Eigenschaft für das ConfigurationElement-Objekt und alle Unterelemente fest. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Öffentliche MethodeToStringGibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt. (Von Object geerbt.)
Geschützte MethodeUnmergeÄndert das ConfigurationElement-Objekt, um alle Werte zu entfernen, die nicht gespeichert werden sollen. (Von ConfigurationElement geerbt.)
Zum Seitenanfang

Diese Klasse entspricht dem <add>-Element für connectionManagement (Netzwerkeinstellungen)-Konfigurationselement.

Die Klasse wird verwendet, um die maximale Anzahl gleichzeitiger Verbindungen mit einem Remotecomputer anzugeben.

Diese Klasse ermöglicht einen programmgesteuerten Zugriff auf Informationen, die in Konfigurationsdateien gespeichert werden können.

.NET Framework

Unterstützt in: 4, 3.5, 3.0, 2.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 7, Windows Vista SP1 oder höher, Windows XP SP3, Windows XP SP2 x64 Edition, Windows Server 2008 (Server Core wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core wird mit SP1 oder höher unterstützt), Windows Server 2003 SP2

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.
Anzeigen: