Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

LoaderOptimization-Enumeration

 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Eine mit der LoaderOptimizationAttribute-Klasse verwendete Enumeration zum Angeben von Ladeprogrammoptimierungen für eine ausführbare Datei.

Namespace:   System
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

[SerializableAttribute]
[ComVisibleAttribute(true)]
public enum LoaderOptimization

MembernameBeschreibung
DisallowBindings

Veraltet. Wird von der Common Language Runtime ignoriert.

DomainMask

Veraltet. Nicht verwenden. Diese Maske wählt die domänenbezogenen Werte aus, wobei das DisallowBindings-Flag herausgefiltert wird.

MultiDomain

Zeigt an, dass die Anwendung wahrscheinlich viele Domänen aufweist, die denselben Code verwenden, und das Ladeprogramm muss die maximale Anzahl interner Ressourcen anwendungsübergreifend freigeben.

MultiDomainHost

Zeigt an, dass die Anwendung wahrscheinlich eindeutigen Code in mehreren Domänen hostet, und das Ladeprogramm muss Ressourcen nur für global verfügbare Assemblys (mit starkem Namen) anwendungsdomänenübergreifend freigeben, die zum globalen Assemblycache hinzugefügt wurden.

NotSpecified

Zeigt an, dass für die gemeinsame Verwendung interner Ressourcen keine Optimierungen angegeben wurden. Wenn eine Optimierung von der Standarddomäne oder Hostschnittstelle angegeben wurde, dann wird diese vom Ladeprogramm verwendet. Andernfalls verwendet das Ladeprogramm SingleDomain.

SingleDomain

Zeigt an, dass die Anwendung wahrscheinlich eine einzelne Domäne aufweist, und das Ladeprogramm darf interne Ressourcen nicht anwendungsübergreifend freigeben.

Die Bedeutung der MultiDomainHost in .NET Framework, Version 2.0 nicht geändert. Das Ladeprogramm teilt Ressourcen über Anwendungsdomänen hinweg jetzt nur für Assemblys, die im globalen Assemblycache hinzugefügt wurden.

System_CAPS_noteHinweis

Wenn benutzerdefinierte Codezugriff-Sicherheitsrichtlinie für festgelegt ist die AppDomain, mithilfe der SetAppDomainPolicy -Eigenschaft, und die AppDomain erstellt, wobei die MultiDomain Flag der Effekt ist derselbe, als wenn die MultiDomainHost kennzeichnen; d. h. gelten nur für Assemblys im GAC. Wenn in diesem Fall das Ladeprogramm keine Ausnahme löst und die Anwendung ist nicht der Leistungszuwachs zugeordnet der MultiDomain Flag.

Weitere Informationen zu der Assembly, die Freigabe und das Laden einer Assembly domänenneutral, finden Sie unter Anwendungsdomänen und Assemblys.

.NET Framework
Verfügbar seit 1.1
Silverlight
Verfügbar seit 2.0
Windows Phone Silverlight
Verfügbar seit 7.0
Zurück zum Anfang
Anzeigen: