War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

PipeSecurity-Konstruktor

Initialisiert eine neue Instanz der PipeSecurity-Klasse.

Namespace:  System.IO.Pipes
Assembly:  System.Core (in System.Core.dll)

public PipeSecurity()

Dieser Konstruktor erstellt ein leeres PipeSecurity-Objekt, das auf keiner vorhandenen Pipe basiert. Das Objekt kann anschließend mit Zugriffssteuerungsinformationen aufgefüllt und auf eine Pipe angewendet werden.

Sie können dem PipeSecurity-Objekt mithilfe der AddAccessRule-Methode Zugriffs- bzw. Überwachungsregeln hinzufügen. Zugriffs- bzw. Überwachungsregeln können mit der RemoveAccessRule-Methode entfernt werden.

Mithilfe der SetAccessControl-Methode können neue oder geänderte Zugriffs- bzw. Überwachungsregeln für eine Pipe beibehalten werden. Mit der GetAccessControl-Methode können Zugriffs- oder Überwachungsregeln aus einer vorhandenen Datei abgerufen werden.

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4, 3.5

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft