Markieren Sie das Kontrollkästchen Englisch, um die englische Version dieses Artikels anzuzeigen. Sie können den englischen Text auch in einem Popup-Fenster einblenden, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch
Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

DirectoryNotFoundException-Klasse

Die Ausnahme, die ausgelöst wird, wenn ein Teil einer Datei oder eines Verzeichnisses nicht gefunden wurde.

System.Object
  System.Exception
    System.SystemException
      System.IO.IOException
        System.IO.DirectoryNotFoundException

Namespace:  System.IO
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

[SerializableAttribute]
[ComVisibleAttribute(true)]
public class DirectoryNotFoundException : IOException

Der DirectoryNotFoundException-Typ macht die folgenden Member verfügbar.

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeUnterstützt von XNA FrameworkDirectoryNotFoundException()Initialisiert eine neue Instanz der DirectoryNotFoundException-Klasse, bei der die Meldungszeichenfolge auf eine vom System gelieferte Meldung und HRESULT auf COR_E_DIRECTORYNOTFOUND festgelegt ist.
Öffentliche MethodeUnterstützt von XNA FrameworkDirectoryNotFoundException(String)Initialisiert eine neue Instanz der DirectoryNotFoundException-Klasse, bei der die Nachrichtenzeichenfolge auf message und HRESULT auf COR_E_DIRECTORYNOTFOUND festgelegt wurde.
Geschützte MethodeDirectoryNotFoundException(SerializationInfo, StreamingContext)Initialisiert eine neue Instanz der DirectoryNotFoundException-Klasse mit der angegebenen Serialisierung und den angegebenen Kontextinformationen.
Öffentliche MethodeDirectoryNotFoundException(String, Exception)Initialisiert eine neue Instanz der DirectoryNotFoundException-Klasse mit einer angegebenen Fehlermeldung und einem Verweis auf die innere Ausnahme, die diese Ausnahme ausgelöst hat.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche EigenschaftDataRuft eine Auflistung von Schlüssel-Wert-Paaren ab, die zusätzliche benutzerdefinierte Informationen zu der Ausnahme bereitstellen. (Von Exception geerbt.)
Öffentliche EigenschaftHelpLinkRuft einen Link zur Hilfedatei ab, die dieser Ausnahme zugeordnet ist, oder legt einen Link fest. (Von Exception geerbt.)
Geschützte EigenschaftUnterstützt von XNA FrameworkHResultRuft HRESULT ab oder legt HRESULT fest. Dies ist ein codierter Wert, der einer bestimmten Ausnahme zugeordnet ist. (Von Exception geerbt.)
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA FrameworkInnerExceptionRuft die Exception-Instanz ab, die die aktuelle Ausnahme verursachte. (Von Exception geerbt.)
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA FrameworkMessageRuft eine Meldung ab, die die aktuelle Ausnahme beschreibt. (Von Exception geerbt.)
Öffentliche EigenschaftSourceGibt den Namen der Anwendung oder des Objekts zurück, das den Fehler verursacht hat, oder legt diesen fest. (Von Exception geerbt.)
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA FrameworkStackTraceRuft eine Zeichenfolgendarstellung der unmittelbaren Frames in der Aufrufliste ab. (Von Exception geerbt.)
Öffentliche EigenschaftTargetSiteRuft die Methode ab, die die aktuelle Ausnahme auslöst. (Von Exception geerbt.)
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeUnterstützt von XNA FrameworkEquals(Object)Bestimmt, ob das angegebene Object und das aktuelle Object gleich sind. (Von Object geerbt.)
Geschützte MethodeUnterstützt von XNA FrameworkFinalizeGibt einem Objekt Gelegenheit zu dem Versuch, Ressourcen freizugeben und andere Bereinigungen durchzuführen, bevor es von der Garbage Collection freigegeben wird. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeUnterstützt von XNA FrameworkGetBaseExceptionGibt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse eine Exception zurück, die die ursprüngliche Ursache für eine oder mehrere nachfolgende Ausnahmen ist. (Von Exception geerbt.)
Öffentliche MethodeUnterstützt von XNA FrameworkGetHashCodeFungiert als Hashfunktion für einen bestimmten Typ. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetObjectDataLegt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse die SerializationInfo mit Informationen über die Ausnahme fest. (Von Exception geerbt.)
Öffentliche MethodeUnterstützt von XNA FrameworkGetTypeRuft den Laufzeittyp der aktuellen Instanz ab. (Von Exception geerbt.)

In XNA Framework 3.0 wird dieser Member von Object.GetType().
Geschützte MethodeUnterstützt von XNA FrameworkMemberwiseCloneErstellt eine flache Kopie des aktuellen Object. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeUnterstützt von XNA FrameworkToStringErstellt eine Zeichenfolgenentsprechung der aktuellen Ausnahme und gibt diese zurück. (Von Exception geerbt.)
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Geschütztes EreignisSerializeObjectStateTritt auf, wenn eine Ausnahme serialisiert wird, um ein Ausnahmezustandsobjekt zu erstellen, das serialisierte Daten für die Ausnahme enthält. (Von Exception geerbt.)
Zum Seitenanfang

DirectoryNotFoundException verwendet HRESULT COR_E_DIRECTORYNOTFOUND mit dem Wert 0x80070003. Beachten Sie, dass DirectoryNotFoundException auch ausgelöst wird, wenn COM-Interop-Programme HRESULT STG_E_PATHNOTFOUND mit dem Wert 0x80030003 empfangen.

Wenn der Code nicht über die PathDiscovery-Berechtigung verfügt, enthält die Fehlermeldung zu dieser Ausnahme möglicherweise nur die Datei- oder Verzeichnisnamen, und nicht die vollqualifizierten Pfade.

Im folgenden Beispiel wird veranschaulicht, wie eine DirectoryNotFoundException erzwungen und abgefangen wird.


using System;
using System.IO;

class Program
{

    static void Main(string[] args)
    {
        try
        {

            //  Specify a directory name that does not exist for this demo.
            string dir = @"c:\78fe9lk";

            // If this directory does not exist, a DirectoryNotFoundException is thrown
            // when attempting to set the current directory.
            Directory.SetCurrentDirectory(dir);
        }
        catch (DirectoryNotFoundException dirEx)
        {
			// Let the user know that the directory did not exist.
            Console.WriteLine("Directory not found: " + dirEx.Message);
        }
    }
}


.NET Framework

Unterstützt in: 4, 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 7, Windows Vista SP1 oder höher, Windows XP SP3, Windows XP SP2 x64 Edition, Windows Server 2008 (Server Core wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core wird mit SP1 oder höher unterstützt), Windows Server 2003 SP2

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.
Anzeigen: