Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

DirectoryInfo.MoveTo-Methode: (String)

 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Verschiebt eine DirectoryInfo-Instanz und deren Inhalt in einen neuen Pfad.

Namespace:   System.IO
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

public void MoveTo(
	string destDirName
)

Parameter

destDirName
Type: System.String

Der Name und Pfad des Verzeichnisses, in das das Verzeichnis verschoben werden soll. Das Ziel darf kein anderes Datenträgervolume und kein Verzeichnis mit dem gleichen Namen sein. Es kann ein vorhandenes Verzeichnis sein, dem dieses Verzeichnis als Unterverzeichnis hinzugefügt werden soll.

Exception Condition
ArgumentNullException

destDirName ist null.

ArgumentException

destDirName ist eine leere Zeichenfolge ("").

IOException

Es wurde versucht, ein Verzeichnis auf ein anderes Volume zu verschieben.

- oder -

destDirName ist bereits vorhanden.

- oder -

Sie sind nicht autorisiert, auf diesen Pfad zuzugreifen.

- oder -

Das verschobene Verzeichnis und das Zielverzeichnis haben denselben Namen.

SecurityException

Der Aufrufer verfügt nicht über die erforderliche Berechtigung.

DirectoryNotFoundException

Das Zielverzeichnis kann nicht gefunden werden.

Diese Methode löst eine IOException Wenn Sie z. B. versuchen, c:\mydir nach c:\public zu verschieben und c:\public bereits vorhanden ist. Geben Sie "c:\\public\\mydir" als den destDirName -Parameter, oder geben Sie einen neuen Verzeichnisnamen, z. B. "c:\\newdir".

Diese Methode ermöglicht das Verschieben eines Verzeichnisses in einem schreibgeschützten Verzeichnis. Die Lese-/Schreibattribut der beiden Verzeichnisse ist betroffen.

Eine Liste allgemeiner e/a-Aufgaben finden Sie unter Allgemeine E/A-Aufgaben.

Im folgenden Beispiel wird veranschaulicht, wie ein Verzeichnis verschoben wird.

using System;
using System.IO;

public class MoveToTest 
{
    public static void Main() 
    {

        // Make a reference to a directory.
        DirectoryInfo di = new DirectoryInfo("TempDir");

        // Create the directory only if it does not already exist.
        if (di.Exists == false)
            di.Create();

        // Create a subdirectory in the directory just created.
        DirectoryInfo dis = di.CreateSubdirectory("SubDir");

        // Move the main directory. Note that the contents move with the directory.
        if (Directory.Exists("NewTempDir") == false)
            di.MoveTo("NewTempDir");

        try 
        {
            // Attempt to delete the subdirectory. Note that because it has been
            // moved, an exception is thrown.
            dis.Delete(true);
        } 
        catch (Exception) 
        {
            // Handle this exception in some way, such as with the following code:
            // Console.WriteLine("That directory does not exist.");
        }

        // Point the DirectoryInfo reference to the new directory.
        //di = new DirectoryInfo("NewTempDir");

        // Delete the directory.
        //di.Delete(true);
    }
}

FileIOPermission

for reading and writing files and directories and for access to the destination directory. Security action: F:System.Security.Permissions.SecurityAction.Demand. Associated enumerations: F:System.Security.Permissions.FileIOPermissionAccess.Read, F:System.Security.Permissions.FileIOPermissionAccess.Write

Universelle Windows-Plattform
Verfügbar seit 10
.NET Framework
Verfügbar seit 1.1
Silverlight
Verfügbar seit 2.0
Windows Phone Silverlight
Verfügbar seit 7.0
Zurück zum Anfang
Anzeigen: