Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

ICustomFormatter-Schnittstelle

Definiert eine Methode, die die benutzerdefinierte Formatierung des Werts eines Objekts unterstützt.

Namespace: System
Assembly: mscorlib (in mscorlib.dll)

[ComVisibleAttribute(true)] 
public interface ICustomFormatter
/** @attribute ComVisibleAttribute(true) */ 
public interface ICustomFormatter
ComVisibleAttribute(true) 
public interface ICustomFormatter

Wenn diese Schnittstelle durch einen Verweis- oder Werttyp implementiert wird, gibt die Format-Methode eine Zeichenfolgenentsprechung des Werts eines Objekts in einem benutzerdefinierten Format zurück.

Verwenden Sie diese Schnittstelle und die IFormatProvider-Schnittstelle, wenn Sie die in .NET Framework bereitgestellte Unterstützung von Formatierungsmethoden, die einen IFormatProvider-Parameter berücksichtigen, ersetzen möchten. Verwenden Sie diese Schnittstelle beispielsweise dann, wenn Sie durch die String.Format-Methode oder die Int32.ToString-Methode eine benutzerdefinierte Formatierung des Werts eines Objekts bereitstellen möchten.

Leiten Sie eine Klasse ab, die die IFormatProvider-Schnittstelle und deren GetFormat-Methode implementiert. Geben Sie diese abgeleitete Klasse im IFormatProvider-Parameter der Methode an, die Sie überschreiben möchten. Die Implementierung der GetFormat-Methode sollte ein Formatobjekt zurückgeben, das die ICustomFormatter-Schnittstelle implementiert. Die .NET Framework-Methode verwendet dann die benutzerdefinierte Formatierung anstelle ihrer eigenen.

Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows CE, Windows Millennium Edition, Windows Mobile für Pocket PC, Windows Mobile für Smartphone, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0, 1.1, 1.0

.NET Compact Framework

Unterstützt in: 2.0, 1.0
Anzeigen: