Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

CultureTypes-Enumeration

 

Veröffentlicht: August 2016

Definiert die Typen von Kulturlisten, die mit der CultureInfo.GetCultures-Methode abgerufen werden können.

Diese Enumeration verfügt über ein FlagsAttribute-Attribut, das eine bitweise Kombination der Memberwerte zulässt.

Namespace:   System.Globalization
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

[SerializableAttribute]
[FlagsAttribute]
[ComVisibleAttribute(true)]
public enum CultureTypes

MembernameBeschreibung
AllCultures

Alle Kulturen im Funktionsumfang von .NET Framework, einschließlich neutraler und spezifischer Kulturen, im Windows-Betriebssystem installierter Kulturen und vom Benutzer erstellter Kulturen.

CultureTypes.AllCultures ist ein zusammengesetztes Feld, das CultureTypes.NeutralCultures-, CultureTypes.SpecificCultures- und CultureTypes.InstalledWin32Cultures-Werte enthält.

FrameworkCultures

Veraltet. Dieses Member ist veraltet. Bei Verwenden dieses Werts mit CultureInfo.GetCultures werden neutrale und spezifische Kulturen im Funktionsumfang von .NET Framework 2.0 zurückgegeben.

InstalledWin32Cultures

Alle Kulturen, die im Windows-Betriebssystem installiert sind. Beachten Sie, dass nicht alle von .NET Framework unterstützten Kulturen im Betriebssystem installiert sind.

NeutralCultures

Kulturen, die einer Sprache zugeordnet sind, jedoch nicht spezifisch für ein Land/eine Region sind. Die Namen der .NET Framework-Kulturen bestehen aus einem Code mit zwei Kleinbuchstaben, der von ISO 639-1 abgeleitet ist. Beispiel: "de" (Deutsch) ist eine neutrale Kultur.

ReplacementCultures

Vom Benutzer erstellte Kulturen, die Kulturen ersetzen, die zum Funktionsumfang von .NET Framework gehören.

SpecificCultures

Kulturen, die für ein Land/eine Region spezifisch sind. Die Namen dieser Kulturen folgen dem Standard RFC 4646 (Windows Vista und höher). Das Format ist "<Sprachcode2>-<Land-/Regionscode2>", wobei <Sprachcode2> ein von ISO 639-1 abgeleiteter Code mit zwei Kleinbuchstaben und <Land-/Regionscode2> ein von ISO 3166 abgeleiteter Code mit zwei Großbuchstaben ist. Beispiel: "de-DE" für Deutsch (Deutschland) ist eine spezifische Kultur.

UserCustomCulture

Vom Benutzer erstellte Kulturen.

WindowsOnlyCultures

Veraltet. Dieses Member ist veraltet. Wenn es als Argument für die CultureInfo.GetCultures-Methode verwendet wird, gibt die Methode ein leeres Array zurück.

Diese Kultur Typwerte zurückgegebenes der CultureInfo.CultureTypes -Eigenschaft, und auch dienen als Filter, die die Kulturen zurückgegebene beschränkt die CultureInfo.GetCultures Methode. Weitere Informationen zu Kulturen finden Sie unter CultureInfo.

Im Allgemeinen sollte die Anwendung alle Kulturen, die mit Auflisten der AllCultures Wert. Dies ermöglicht die Enumeration von Kulturen als auch den anderen Kulturtypen.

Beachten Sie, dass die FrameworkCultures und WindowsOnlyCultures Member sind veraltet.

Das folgende Beispiel veranschaulicht die CultureTypes Enumeration und die CultureTypes Eigenschaft.

// This example demonstrates the CultureTypes enumeration 
// and the CultureInfo.CultureTypes property.

using System;
using System.Globalization;

class Sample
{
    public static void Main()
    {
        // Create a table of most culture types. 
        CultureTypes[] mostCultureTypes = new CultureTypes[] {
                        CultureTypes.NeutralCultures, 
                        CultureTypes.SpecificCultures, 
                        CultureTypes.InstalledWin32Cultures, 
                        CultureTypes.UserCustomCulture, 
                        CultureTypes.ReplacementCultures, 
                        CultureTypes.FrameworkCultures,
                        CultureTypes.WindowsOnlyCultures
                        };
        CultureInfo[] allCultures;
        CultureTypes combo;

        // Get and enumerate all cultures.
        allCultures = CultureInfo.GetCultures(CultureTypes.AllCultures);
        foreach (CultureInfo ci in allCultures)
        {
            // Display the name of each culture.
            Console.WriteLine("Culture: {0}", ci.Name);

            // Get the culture types of each culture. 
            combo = ci.CultureTypes;

            // Display the name of each culture type flag that is set.
            Console.Write("  ");
            foreach (CultureTypes ct in mostCultureTypes)
                if (0 != (ct & combo))
                    Console.Write("{0} ", ct);
            Console.WriteLine();
        }
    }
}

/*
The following is a portion of the results produced by this code example.
.
.
.
Culture: tg
  NeutralCultures InstalledWin32Cultures 
Culture: ta
  NeutralCultures InstalledWin32Cultures FrameworkCultures 
Culture: te
  NeutralCultures InstalledWin32Cultures FrameworkCultures 
Culture: syr
  NeutralCultures InstalledWin32Cultures FrameworkCultures 
Culture: tg-Cyrl-TJ
  SpecificCultures InstalledWin32Cultures 
Culture: ta-IN
  SpecificCultures InstalledWin32Cultures FrameworkCultures 
Culture: te-IN
  SpecificCultures InstalledWin32Cultures FrameworkCultures 
Culture: syr-SY
  SpecificCultures InstalledWin32Cultures FrameworkCultures 
Culture: tg-Cyrl
  NeutralCultures InstalledWin32Cultures 
.
.
.
*/

Im folgende Beispiel werden mehrere Eigenschaften der neutralen Kulturen angezeigt.

using System;
using System.Globalization;

public class SamplesCultureInfo
{

   public static void Main()
   {

      // Displays several properties of the neutral cultures.
      Console.WriteLine("CULTURE ISO ISO WIN DISPLAYNAME                              ENGLISHNAME");
      foreach (CultureInfo ci in CultureInfo.GetCultures(CultureTypes.NeutralCultures))
      {
         Console.Write("{0,-7}", ci.Name);
         Console.Write(" {0,-3}", ci.TwoLetterISOLanguageName);
         Console.Write(" {0,-3}", ci.ThreeLetterISOLanguageName);
         Console.Write(" {0,-3}", ci.ThreeLetterWindowsLanguageName);
         Console.Write(" {0,-40}", ci.DisplayName);
         Console.WriteLine(" {0,-40}", ci.EnglishName);
      }

   }

}


/*
This code produces the following output.  This output has been cropped for brevity.

CULTURE ISO ISO WIN DISPLAYNAME                              ENGLISHNAME
ar      ar  ara ARA Arabic                                   Arabic                                  
bg      bg  bul BGR Bulgarian                                Bulgarian                               
ca      ca  cat CAT Catalan                                  Catalan                                 
zh-Hans zh  zho CHS Chinese (Simplified)                     Chinese (Simplified)                    
cs      cs  ces CSY Czech                                    Czech                                   
da      da  dan DAN Danish                                   Danish                                  
de      de  deu DEU German                                   German                                  
el      el  ell ELL Greek                                    Greek                                   
en      en  eng ENU English                                  English                                 
es      es  spa ESP Spanish                                  Spanish                                 
fi      fi  fin FIN Finnish                                  Finnish                                 
zh      zh  zho CHS Chinese                                  Chinese                                 
zh-Hant zh  zho CHT Chinese (Traditional)                    Chinese (Traditional)                   
zh-CHS  zh  zho CHS Chinese (Simplified) Legacy              Chinese (Simplified) Legacy             
zh-CHT  zh  zho CHT Chinese (Traditional) Legacy             Chinese (Traditional) Legacy            

*/

.NET Framework
Verfügbar seit 1.1
Zurück zum Anfang
Anzeigen: