Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

GenericUriParserOptions-Enumeration

Gibt Optionen für einen UriParser an.

Namespace: System
Assembly: System (in system.dll)

[FlagsAttribute] 
public enum GenericUriParserOptions
/** @attribute FlagsAttribute() */ 
public enum GenericUriParserOptions
FlagsAttribute 
public enum GenericUriParserOptions

 MembernameBeschreibung
AllowEmptyAuthorityDer Parser lässt einen URI ohne Zertifizierungsstelle zu. 
DefaultDer Parser: 
  • benötigt eine Zertifizierungsstelle

  • wandelt umgekehrte Schrägstriche in Schrägstriche um

  • entfernt Escapezeichen von Pfadpunkten, Schrägstrichen und umgekehrten Schrägstrichen

DontCompressPathDer Parser kanonisiert den URI nicht. 
DontConvertPathBackslashesDer Parser konvertiert umgekehrte Schrägstriche nicht in Schrägstriche. 
DontUnescapePathDotsAndSlashesDer Parser entfernt keine Escapezeichen von Pfadpunkten, Schrägstrichen oder umgekehrten Schrägstrichen. 
GenericAuthorityDer Parser lässt eine registrierungsbasierte Zertifizierungsstelle zu. 
NoFragmentDas Schema definiert keinen Fragmentteil. 
NoPortDas Schema definiert keinen Anschluss. 
NoQueryDas Schema definiert keinen Abfrageteil. 
NoUserInfoDas Schema definiert keinen Benutzerinformationsteil. 

Sie können diese Optionen beliebig kombinieren, um einen generischen URI-Parser zu konfigurieren, indem Sie dem System.GenericUriParser-Konstruktor die Optionen als Parameter übergeben.

Windows 98, Windows Server 2000 SP4, Windows CE, Windows Millennium Edition, Windows Mobile für Pocket PC, Windows Mobile für Smartphone, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

Microsoft .NET Framework 3.0 wird unter Windows Vista, Microsoft Windows XP SP2 und Windows Server 2003 SP1 unterstützt.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.0, 2.0
Anzeigen: