Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

ResultPropertyValueCollection-Klasse

Aktualisiert: November 2007

Enthält die Werte einer SearchResult-Eigenschaft.

Namespace:  System.DirectoryServices
Assembly:  System.DirectoryServices (in System.DirectoryServices.dll)

public class ResultPropertyValueCollection : ReadOnlyCollectionBase
public class ResultPropertyValueCollection extends ReadOnlyCollectionBase
public class ResultPropertyValueCollection extends ReadOnlyCollectionBase

SearchResult-Instanzen sind mit DirectoryEntry-Instanzen vergleichbar. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass DirectoryEntry bei jedem Zugriff auf ein neues Objekt Informationen aus der Active Directory-Domänendienste-Hierarchie abruft, während die Daten für SearchResult bereits in der SearchResultCollection verfügbar sind, die von einer DirectorySearcher-Abfrage zurückgegeben wird. Beim Versuch, eine SearchResult-Eigenschaft abzurufen, die in der Abfrage nicht zum Abfragen angegeben wurde, ist die Eigenschaft nicht verfügbar.

System.Object
  System.Collections.ReadOnlyCollectionBase
    System.DirectoryServices.ResultPropertyValueCollection

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0
Anzeigen: