Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

DebuggerDisplayAttribute.Name-Eigenschaft

Aktualisiert: November 2007

Ruft den Namen ab, der in den variablen Debugfensters angezeigt werden soll, oder legt diesen fest.

Namespace:  System.Diagnostics
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

public string Name { get; set; }
/** @property */
public String get_Name()
/** @property */
public  void set_Name(String value)

public function get Name () : String
public function set Name (value : String)

Eigenschaftenwert

Typ: System.String
Der Name, der in den variablen Debugfenstern angezeigt werden soll.

Der Wert kann geschweifte Klammern ({und }) enthalten. Text innerhalb eines Paares geschweifter Klammern wird als der Name eines Felds, einer Eigenschaft oder einer Methode ausgewertet.

Im folgenden Codebeispiel werden der Name und der Wert jedes Schlüssels in den variablen Debugfenstern angezeigt. Ohne das Attribut werden der Index und der Werttyp angezeigt (z. B.: "[0] {KeyValuePairs}"). Wenn das Attribut angewendet wurde, werden der Name des Schlüssels und dessen Wert angezeigt (wenn der erste Schlüssel beispielsweise "one" und der Wert 1 ist, wird "one 1" angezeigt). Dieses Codebeispiel ist Teil eines umfangreicheren Beispiels für die DebuggerDisplayAttribute-Klasse.

[DebuggerDisplay("{value}", Name = "{key}")]
internal class KeyValuePairs
{
    private IDictionary dictionary;
    private object key;
    private object value;

    public KeyValuePairs(IDictionary dictionary, object key, object value)
    {
        this.value = value;
        this.key = key;
        this.dictionary = dictionary;
    }
}


Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0
Anzeigen: