Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Delegate.Clone-Methode

Aktualisiert: November 2007

Erstellt eine flache Kopie des Delegaten.

Namespace:  System
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

public virtual Object Clone()
public Object Clone()
public function Clone() : Object

Rückgabewert

Typ: System.Object
Eine flache Kopie des Delegaten.

Implementiert

ICloneable.Clone()

Der Klon weist denselben Type, dasselbe Ziel, dieselbe Methode und dieselbe Aufrufliste wie der ursprüngliche Delegat auf.

Bei einer flachen Kopie wird eine neue Instanz desselben Typs wie das ursprüngliche Objekt erstellt, und anschließend werden die nicht statischen Felder des ursprünglichen Objekts kopiert. Wenn das Feld ein Werttyp ist, wird das Feld bitweise kopiert. Wenn das Feld ein Referenztyp ist, wird der Verweis kopiert, jedoch nicht das Objekt, auf das verwiesen wird. Daher zeigen der Verweis im ursprünglichen Objekt und der Verweis im Klon auf dasselbe Objekt. Bei einer tiefen Kopie eines Objekts werden hingegen alle Elemente dupliziert, auf die die Felder im Objekt direkt oder indirekt verweisen.

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98, Windows CE, Windows Mobile für Smartphone, Windows Mobile für Pocket PC, Xbox 360

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Compact Framework

Unterstützt in: 3.5, 2.0

XNA Framework

Unterstützt in: 2.0, 1.0
Anzeigen: