Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

ConfigurationElementCollection.BaseRemoveAt-Methode

Entfernt das ConfigurationElement an der angegebenen Indexposition.

Namespace: System.Configuration
Assembly: System.Configuration (in system.configuration.dll)

protected internal void BaseRemoveAt (
	int index
)
protected void BaseRemoveAt (
	int index
)
protected internal function BaseRemoveAt (
	index : int
)
Nicht zutreffend.

Parameter

index

Die Indexposition des zu entfernenden ConfigurationElement.

AusnahmetypBedingung

ConfigurationErrorsException

Die Konfiguration ist schreibgeschützt.

- oder -

index ist kleiner als 0 oder größer als die Anzahl von ConfigurationElement-Objekten in der Auflistung.

- oder -

Das ConfigurationElement-Objekt wurde bereits entfernt.

- oder -

Der Wert des ConfigurationElement-Objekts wurde auf einer höheren Ebene gesperrt.

- oder -

Das ConfigurationElement-Objekt wurde vererbt.

- oder -

Der Wert des Type des ConfigurationElement-Objekts ist nicht AddRemoveClearMap oder AddRemoveClearMapAlternate.

Die BaseRemoveAt-Methode fügt an der angegebenen Indexposition eine <remove>-Direktive in die Konfigurationsdatei für das Element ein.

Im folgenden Codebeispiel wird das Aufrufen der BaseRemoveAt-Methode veranschaulicht.

public void RemoveAt(int index)
{
    BaseRemoveAt(index);
}

Windows 98, Windows Server 2000 SP4, Windows CE, Windows Millennium Edition, Windows Mobile für Pocket PC, Windows Mobile für Smartphone, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

Microsoft .NET Framework 3.0 wird unter Windows Vista, Microsoft Windows XP SP2 und Windows Server 2003 SP1 unterstützt.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.0, 2.0
Anzeigen: