Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

ApplicationSettingsBase.Save-Methode

Hinweis: Diese Methode ist neu in .NET Framework, Version 2.0.

Speichert die aktuellen Werte der Anwendungseinstellungseigenschaften.

Namespace: System.Configuration
Assembly: System (in system.dll)

public override void Save ()
public void Save ()
public override function Save ()

Die Save-Methode schreibt den aktuellen Wert der einzelnen Einstellungseigenschaft in seinen zugeordneten Datenspeicher. Für jede Eigenschaft ruft diese Methode die SetPropertyValues-Methode auf dem zugeordneten Einstellungsanbieter auf.

Diese Methode unterscheidet sich von der Basisklassenimplementierung darin, dass sie das SettingsSaving-Ereignis auslöst, bevor die Werte geschrieben werden.

Wenn es sich bei den definierten Einstellungen ausschließlich um Benutzer betreffende Einstellungen handelt, hat Save bei einem Aufrufen mit dem Standard-LocalFileSettingsProvider keine Auswirkungen und gibt keinen Fehler zurück. LocalFileSettingsProvider speichert ausschließlich Benutzer betreffende Einstellungen.

HinweisWichtig:

Es gibt keine entsprechende Load-Methode, da die Werte der Anwendungseinstellungen während der Wrapperklasseninitialisierung automatisch geladen werden. Im Gegensatz dazu werden diese Werte nicht automatisch gespeichert, wenn eine Anwendung endet. Deshalb müssen Sie die Save-Methode explizit aufrufen, um die aktuellen Werte der Anwendungseinstellungen beizubehalten. Dies wird normalerweise im Closing-Ereignishandler des primären oder enthaltenden Form ausgeführt.

Im folgenden Codebeispiel wird die Save-Methode veranschaulicht, die vom Closing-Ereignishandler für das primäre Formular aufgerufen wird. Diese Methode fügt auch einen zusätzlichen Punkt an die Einstellungseigenschaft an, die der Text-Eigenschaft des Formulars zugeordnet ist.

Das vollständige Codebeispiel wird in der ApplicationSettingsBase-Klassenübersicht aufgelistet.

private void Form1_FormClosing(object sender, FormClosingEventArgs e)
{
    //Synchronize manual associations first.
    frmSettings1.FormText = this.Text + '.';
    frmSettings1.Save();
}

Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0
Anzeigen: