War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

DesignerActionService.Clear-Methode

Gibt alle Komponenten von der Verwaltung frei und löscht alle Pushmodellsmarttaglisten.

Namespace: System.ComponentModel.Design
Assembly: System.Design (in system.design.dll)

public void Clear ()
public void Clear ()
public function Clear ()
Nicht zutreffend.

Die Clear-Methode leert die interne Tabelle, die zum Speichern von Informationen über Komponenten und ihre Pushmodellsmarttaglisten verwendet wird.

VorsichtshinweisVorsicht:

Da sich diese Methode nicht nur auf die aktuelle Komponente, sondern auf alle vom aktuellen Dienst verwalteten Komponenten auswirkt, sollte sie überlegt eingesetzt werden. In der Regel wird sie vom Entwickler von Entwurfszeittools beim Zurücksetzen einer Entwurfsoberfläche verwendet. Komponentenentwickler sollten stattdessen eine der Remove-Methoden verwenden, um einzelne Smarttagelemente oder Listen zu entfernen.

Ein DesignerActionListsChanged-Ereignis wird für jede Komponente ausgelöst, die zuvor vom aktuellen Dienst verwaltet wurde.

Windows 98, Windows Server 2000 SP4, Windows CE, Windows Millennium Edition, Windows Mobile für Pocket PC, Windows Mobile für Smartphone, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

Microsoft .NET Framework 3.0 wird unter Windows Vista, Microsoft Windows XP SP2 und Windows Server 2003 SP1 unterstützt.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.0, 2.0
Anzeigen:
© 2015 Microsoft