Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

ArrayList-Klasse

 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Implementiert die IList-Schnittstelle. Dabei wird ein Array verwendet, dessen Größe je nach Bedarf dynamisch erhöht wird.

Informationen zum Durchsuchen des .NET Framework-Quellcodes für diesen Typ finden Sie in der Verweisquelle.

Namespace:   System.Collections
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)


[SerializableAttribute]
[ComVisibleAttribute(true)]
public class ArrayList : IList, ICollection, IEnumerable, ICloneable

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodArrayList()

Initialisiert eine neue, leere Instanz der ArrayList-Klasse, die die Standardanfangskapazität aufweist.

System_CAPS_pubmethodArrayList(ICollection)

Initialisiert eine neue Instanz der ArrayList-Klasse, die aus der angegebenen Auflistung kopierte Elemente enthält und deren anfängliche Kapazität der Anzahl der kopierten Elemente entspricht.

System_CAPS_pubmethodArrayList(Int32)

Initialisiert eine neue, leere Instanz der ArrayList-Klasse, die die angegebene Anfangskapazität aufweist.

NameBeschreibung
System_CAPS_pubpropertyCapacity

Ruft die Anzahl der Elemente ab, die die ArrayList enthalten kann, oder legt diese fest.

System_CAPS_pubpropertyCount

Ruft die Anzahl der Elemente ab, die tatsächlich in ArrayList enthalten sind.

System_CAPS_pubpropertyIsFixedSize

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob das ArrayList eine feste Größe aufweist.

System_CAPS_pubpropertyIsReadOnly

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob das ArrayList schreibgeschützt ist.

System_CAPS_pubpropertyIsSynchronized

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob der Zugriff auf die ArrayList synchronisiert (threadsicher) ist.

System_CAPS_pubpropertyItem[Int32]

Ruft das Element am angegebenen Index ab oder legt dieses fest.

System_CAPS_pubpropertySyncRoot

Ruft ein Objekt ab, mit dem der Zugriff auf ArrayList synchronisiert werden kann.

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodSystem_CAPS_staticAdapter(IList)

Erstellt einen ArrayList-Wrapper für eine angegebene IList.

System_CAPS_pubmethodAdd(Object)

Fügt am Ende der ArrayList ein Objekt hinzu.

System_CAPS_pubmethodAddRange(ICollection)

Fügt die Elemente einer ICollection am Ende der ArrayList hinzu.

System_CAPS_pubmethodBinarySearch(Int32, Int32, Object, IComparer)

Durchsucht mithilfe des angegebenen Vergleichs einen Bereich von Elementen in der sortierten ArrayList nach einem Element und gibt den nullbasierten Index des Elements zurück.

System_CAPS_pubmethodBinarySearch(Object)

Durchsucht mithilfe des Standardcomparers die gesamte sortierte ArrayList nach einem Element und gibt den nullbasierten Index des Elements zurück.

System_CAPS_pubmethodBinarySearch(Object, IComparer)

Durchsucht mithilfe des angegebenen Comparers die gesamte sortierte ArrayList nach einem Element und gibt den nullbasierten Index des Elements zurück.

System_CAPS_pubmethodClear()

Entfernt alle Elemente aus der ArrayList.

System_CAPS_pubmethodClone()

Erstellt eine flache Kopie von ArrayList.

System_CAPS_pubmethodContains(Object)

Bestimmt, ob sich ein Element in ArrayList befindet.

System_CAPS_pubmethodCopyTo(Array)

Kopiert die gesamte ArrayList in ein kompatibles eindimensionales Array, wobei am Anfang des Zielarrays begonnen wird.

System_CAPS_pubmethodCopyTo(Array, Int32)

Kopiert die gesamte ArrayList-Instanz in ein kompatibles eindimensionales Array, beginnend am angegebenen Index des Zielarrays.

System_CAPS_pubmethodCopyTo(Int32, Array, Int32, Int32)

Kopiert einen Bereich von Elementen aus der ArrayList in ein kompatibles eindimensionales Array, beginnend ab dem angegebenen Index im Zielarray.

System_CAPS_pubmethodEquals(Object)

Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_protmethodFinalize()

Gibt einem Objekt Gelegenheit, Ressourcen freizugeben und andere Bereinigungen durchzuführen, bevor es von der Garbage Collection freigegeben wird. (Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodSystem_CAPS_staticFixedSize(ArrayList)

Gibt einen ArrayList-Wrapper mit fester Größe zurück.

System_CAPS_pubmethodSystem_CAPS_staticFixedSize(IList)

Gibt einen IList-Wrapper mit fester Größe zurück.

System_CAPS_pubmethodGetEnumerator()

Gibt einen Enumerator für die gesamte ArrayList zurück.

System_CAPS_pubmethodGetEnumerator(Int32, Int32)

Gibt einen Enumerator für einen Bereich von Elementen in der ArrayList zurück.

System_CAPS_pubmethodGetHashCode()

Fungiert als die Standardhashfunktion.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodGetRange(Int32, Int32)

Gibt eine ArrayList zurück, die eine Teilgruppe der Elemente aus der Quell-ArrayList darstellt.

System_CAPS_pubmethodGetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodIndexOf(Object)

Sucht nach dem angegebenen Object und gibt den nullbasierten Index des ersten Vorkommens innerhalb der gesamten ArrayList zurück.

System_CAPS_pubmethodIndexOf(Object, Int32)

Sucht nach dem angegebenen Object und gibt den nullbasierten Index des ersten Vorkommens innerhalb des Bereichs von Elementen in der ArrayList zurück, der sich vom angegebenen Index bis zum letzten Element erstreckt.

System_CAPS_pubmethodIndexOf(Object, Int32, Int32)

Sucht nach dem angegebenen Object und gibt den nullbasierten Index des ersten Vorkommens innerhalb des Bereichs von Elementen in der ArrayList zurück, der am angegebenen Index beginnt und die angegebene Anzahl von Elementen enthält.

System_CAPS_pubmethodInsert(Int32, Object)

Fügt am angegebenen Index ein Element in die ArrayList ein.

System_CAPS_pubmethodInsertRange(Int32, ICollection)

Fügt die Elemente einer Auflistung am angegebenen Index in die ArrayList ein.

System_CAPS_pubmethodLastIndexOf(Object)

Sucht nach dem angegebenen Object und gibt den nullbasierten Index des letzten Vorkommens innerhalb der gesamten ArrayList zurück.

System_CAPS_pubmethodLastIndexOf(Object, Int32)

Sucht nach dem angegebenen Object und gibt den nullbasierten Index des letzten Vorkommens innerhalb des Bereichs von Elementen in der ArrayList zurück, der sich vom ersten Element bis zum angegebenen Index erstreckt.

System_CAPS_pubmethodLastIndexOf(Object, Int32, Int32)

Sucht nach dem angegebenen Object und gibt den nullbasierten Index des letzten Vorkommens innerhalb des Bereichs von Elementen in der ArrayList zurück, der die angegebene Anzahl von Elementen enthält und am angegebenen Index endet.

System_CAPS_protmethodMemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodSystem_CAPS_staticReadOnly(ArrayList)

Gibt einen schreibgeschützten ArrayList-Wrapper zurück.

System_CAPS_pubmethodSystem_CAPS_staticReadOnly(IList)

Gibt einen schreibgeschützten IList-Wrapper zurück.

System_CAPS_pubmethodRemove(Object)

Entfernt das erste Vorkommen eines angegebenen Objekts aus der ArrayList.

System_CAPS_pubmethodRemoveAt(Int32)

Entfernt das Element am angegebenen Index aus der ArrayList.

System_CAPS_pubmethodRemoveRange(Int32, Int32)

Entfernt einen Bereich von Elementen aus der ArrayList.

System_CAPS_pubmethodSystem_CAPS_staticRepeat(Object, Int32)

Gibt eine ArrayList zurück, deren Elemente Kopien des angegebenen Werts sind.

System_CAPS_pubmethodReverse()

Kehrt die Reihenfolge der Elemente in der gesamten ArrayList um.

System_CAPS_pubmethodReverse(Int32, Int32)

Kehrt die Reihenfolge der Elemente im angegebenen Bereich um.

System_CAPS_pubmethodSetRange(Int32, ICollection)

Kopiert die Elemente einer Auflistung über einen Bereich von Elementen in der ArrayList.

System_CAPS_pubmethodSort()

Sortiert die Elemente in der gesamten ArrayList.

System_CAPS_pubmethodSort(IComparer)

Sortiert die Elemente in der gesamten ArrayList mithilfe des angegebenen Comparers.

System_CAPS_pubmethodSort(Int32, Int32, IComparer)

Sortiert die Elemente in einem Bereich von Elementen in der ArrayList mithilfe des angegebenen Vergleichs.

System_CAPS_pubmethodSystem_CAPS_staticSynchronized(ArrayList)

Gibt einen synchronisierten (threadsicheren) ArrayList-Wrapper zurück.

System_CAPS_pubmethodSystem_CAPS_staticSynchronized(IList)

Gibt einen synchronisierten (threadsicheren) IList-Wrapper zurück.

System_CAPS_pubmethodToArray()

Kopiert die Elemente der ArrayList in ein neues Object-Array.

System_CAPS_pubmethodToArray(Type)

Kopiert die Elemente der ArrayList in ein neues Array vom angegebenen Elementtyp.

System_CAPS_pubmethodToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodTrimToSize()

Legt die Kapazität auf die Anzahl der tatsächlich in der ArrayList enthaltenen Elemente fest.

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodAsParallel()

Überladen. Ermöglicht die Parallelisierung einer Abfrage.(Definiert durch ParallelEnumerable.)

System_CAPS_pubmethodAsQueryable()

Überladen. Konvertiert ein IEnumerable zu einer IQueryable.(Definiert durch Queryable.)

System_CAPS_pubmethodCast<TResult>()

Wandelt die Elemente einer IEnumerable in den angegebenen Typ.(Definiert durch Enumerable.)

System_CAPS_pubmethodOfType<TResult>()

Filtert die Elemente einer IEnumerable auf Grundlage eines angegebenen Typs.(Definiert durch Enumerable.)

System_CAPS_noteHinweis

To view the .NET Framework source code for this type, see the Reference Sourcehttp://referencesource.microsoft.com/#mscorlib/system/collections/arraylist.cs#3e3f6715773d6643. You can browse through the source code online, download the reference for offline viewing, and step through the sources (including patches and updates) during debugging; see instructionshttp://referencesource.microsoft.com/.

The T:System.Collections.ArrayList class is designed to hold heterogeneous collections of objects. However, it does not always offer the best performance. Instead, we recommend the following:

  • For a heterogeneous collection of objects, use the List<Object> (in C#) or List(Of Object) (in Visual Basic) type.

  • For a homogeneous collection of objects, use the T:System.Collections.Generic.List`1 class.

See the "Performance Considerations" section in the T:System.Collections.Generic.List`1 reference topic for a discussion of the relative performance of these classes.

The T:System.Collections.ArrayList is not guaranteed to be sorted. You must sort the T:System.Collections.ArrayList by calling its M:System.Collections.ArrayList.Sort method prior to performing operations (such as Overload:System.Collections.ArrayList.BinarySearch) that require the T:System.Collections.ArrayList to be sorted. To maintain a collection that is automatically sorted as new elements are added, you can use the T:System.Collections.Generic.SortedSet`1 class.

The capacity of an T:System.Collections.ArrayList is the number of elements the T:System.Collections.ArrayList can hold. As elements are added to an T:System.Collections.ArrayList, the capacity is automatically increased as required through reallocation. The capacity can be decreased by calling M:System.Collections.ArrayList.TrimToSize or by setting the P:System.Collections.ArrayList.Capacity property explicitly.

For very large T:System.Collections.ArrayList objects, you can increase the maximum capacity to 2 billion elements on a 64-bit system by setting the enabled attribute of the configuration element to true in the run-time environment.

Elements in this collection can be accessed using an integer index. Indexes in this collection are zero-based.

The T:System.Collections.ArrayList collection accepts null as a valid value. It also allows duplicate elements.

Using multidimensional arrays as elements in an T:System.Collections.ArrayList collection is not supported.

The following code example shows how to create and initialize an T:System.Collections.ArrayList and how to display its values.

using System;
using System.Collections;
public class SamplesArrayList  {

   public static void Main()  {

      // Creates and initializes a new ArrayList.
      ArrayList myAL = new ArrayList();
      myAL.Add("Hello");
      myAL.Add("World");
      myAL.Add("!");

      // Displays the properties and values of the ArrayList.
      Console.WriteLine( "myAL" );
      Console.WriteLine( "    Count:    {0}", myAL.Count );
      Console.WriteLine( "    Capacity: {0}", myAL.Capacity );
      Console.Write( "    Values:" );
      PrintValues( myAL );
   }

   public static void PrintValues( IEnumerable myList )  {
      foreach ( Object obj in myList )
         Console.Write( "   {0}", obj );
      Console.WriteLine();
   }

}


/* 
This code produces output similar to the following:

myAL
    Count:    3
    Capacity: 4
    Values:   Hello   World   !

*/

Universelle Windows-Plattform
Verfügbar seit 10
.NET Framework
Verfügbar seit 1.1

Public static (Shared in Visual Basic) members of this type are thread safe. Any instance members are not guaranteed to be thread safe.

An T:System.Collections.ArrayList can support multiple readers concurrently, as long as the collection is not modified. To guarantee the thread safety of the T:System.Collections.ArrayList, all operations must be done through the wrapper returned by the M:System.Collections.ArrayList.Synchronized(System.Collections.IList) method.

Enumerating through a collection is intrinsically not a thread-safe procedure. Even when a collection is synchronized, other threads can still modify the collection, which causes the enumerator to throw an exception. To guarantee thread safety during enumeration, you can either lock the collection during the entire enumeration or catch the exceptions resulting from changes made by other threads.

Zurück zum Anfang
Anzeigen: