Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

CannotUnloadAppDomainException-Klasse

Aktualisiert: November 2007

Die Ausnahme, die bei einem fehlgeschlagenen Versuch, eine Anwendungsdomäne zu entladen, ausgelöst wird.

Namespace:  System
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

[SerializableAttribute]
[ComVisibleAttribute(true)]
public class CannotUnloadAppDomainException : SystemException
/** @attribute SerializableAttribute */ 
/** @attribute ComVisibleAttribute(true) */
public class CannotUnloadAppDomainException extends SystemException
public class CannotUnloadAppDomainException extends SystemException

Es wird eine CannotUnloadAppDomainException ausgelöst, wenn versucht wird, Folgendes zu entladen:

  • Die Standardanwendungsdomäne, die für die Lebensdauer der Anwendung geladen sein muss.

  • Eine Anwendungsdomäne mit einem derzeit ausgeführten Thread, dessen Ausführung nicht sofort beendet werden kann.

  • Eine Anwendungsdomäne, die bereits entladen wurde.

CannotUnloadAppDomainException verwendet HRESULT COR_E_CANNOTUNLOADAPPDOMAIN mit dem Wert 0x80131015.

Eine Liste der anfänglichen Eigenschaftenwerte für eine Instanz von CannotUnloadAppDomainException finden Sie unter CannotUnloadAppDomainException-Konstruktoren.

System.Object
  System.Exception
    System.SystemException
      System.CannotUnloadAppDomainException

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98, Windows CE, Windows Mobile für Smartphone, Windows Mobile für Pocket PC, Xbox 360

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Compact Framework

Unterstützt in: 3.5, 2.0

XNA Framework

Unterstützt in: 2.0, 1.0
Anzeigen: