Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

AttributeUsageAttribute-Klasse

 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Gibt die Verwendung einer weiteren Attributklasse an. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

Namespace:   System
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

System.Object
  System.Attribute
    System.AttributeUsageAttribute

[SerializableAttribute]
[AttributeUsageAttribute(AttributeTargets.Class, Inherited = true)]
[ComVisibleAttribute(true)]
public sealed class AttributeUsageAttribute : Attribute

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodAttributeUsageAttribute(AttributeTargets)

Initialisiert eine neue Instanz der dem AttributeUsageAttribute -Klasse mit der angegebenen Liste von AttributeTargets, die AllowMultiple Wert, und die Inherited Wert.

NameBeschreibung
System_CAPS_pubpropertyAllowMultiple

Ruft ab oder legt einen booleschen Wert, der angibt, ob mehr als eine Instanz des angegebenen Attributs für ein einzelnes Programmelement angegeben werden kann.

System_CAPS_pubpropertyInherited

Ruft einen Boolean-Wert ab, der bestimmt, ob das angegebene Attribut von abgeleiteten Klassen und überschreibenden Membern geerbt wird, oder legt diesen Wert fest.

System_CAPS_pubpropertyTypeId

Ruft bei Implementierung in einer abgeleiteten Klasse einen eindeutigen Bezeichner für dieses Attribute ab.(Geerbt von „Attribute“.)

System_CAPS_pubpropertyValidOn

Ruft einen Satz von Werten, identifiziert der Programmelemente, die auf das angegebene Attribut angewendet werden kann.

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodEquals(Object)

Diese API unterstützt die Produkt Infrastruktur und sollte nicht direkt aus dem Code verwendet werden. Gibt einen Wert zurück, der angibt, ob diese Instanz gleich einem angegebenen Objekt ist.(Geerbt von „Attribute“.)

System_CAPS_pubmethodGetHashCode()

Gibt den Hashcode für diese Instanz zurück.(Geerbt von „Attribute“.)

System_CAPS_pubmethodGetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodIsDefaultAttribute()

Gibt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse an, ob der Wert der Instanz der Standardwert für die abgeleitete Klasse ist.(Geerbt von „Attribute“.)

System_CAPS_pubmethodMatch(Object)

Ruft beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse gibt einen Wert, der angibt, ob diese Instanz gleich ein angegebenen Objekt ist.(Geerbt von „Attribute“.)

System_CAPS_pubmethodToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.(Geerbt von „Object“.)

NameBeschreibung
System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethod_Attribute.GetIDsOfNames(Guid, IntPtr, UInt32, UInt32, IntPtr)

Ordnet eine Reihe von Namen einer entsprechenden Reihe von Dispatchbezeichnern zu.(Geerbt von „Attribute“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethod_Attribute.GetTypeInfo(UInt32, UInt32, IntPtr)

Ruft die Typinformationen für ein Objekt ab, mit deren Hilfe die Typinformationen für eine Schnittstelle abgerufen werden können.(Geerbt von „Attribute“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethod_Attribute.GetTypeInfoCount(UInt32)

Ruft die Anzahl der Schnittstellen mit Typinformationen ab, die von einem Objekt bereitgestellt werden (0 oder 1).(Geerbt von „Attribute“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethod_Attribute.Invoke(UInt32, Guid, UInt32, Int16, IntPtr, IntPtr, IntPtr, IntPtr)

Stellt den Zugriff auf von einem Objekt verfügbar gemachte Eigenschaften und Methoden bereit.(Geerbt von „Attribute“.)

When you are defining your own attribute class, you can control the manner in which it is used by placing an T:System.AttributeUsageAttribute on your attribute class. The indicated attribute class must derive from T:System.Attribute, either directly or indirectly.

Attribute classes have positional and named parameters. Each public constructor for an attribute class defines a valid sequence of positional parameters for that class. Named parameters are defined by the non-static, public, and read-write fields or properties of the attribute class.

The three properties of T:System.AttributeUsageAttribute are set by defining the following parameters:

This positional parameter specifies the program elements that the indicated attribute can be placed on. The set of all possible elements that you can place an attribute on is listed in the T:System.AttributeTargets enumeration. You can combine several T:System.AttributeTargets values using a bitwise OR operation to get the desired combination of valid program elements.

This named parameter specifies whether the indicated attribute can be specified more than once for a given program element.

This named parameter specifies whether the indicated attribute can be inherited by derived classes and overriding members.

For more information about using attributes, see T:System.Attribute and [<topic://cpconExtendingMetadataUsingAttributes>].

Universelle Windows-Plattform
Verfügbar seit 8
.NET Framework
Verfügbar seit 1.1
Portierbare Klassenbibliothek
Unterstützt in: portierbare .NET-Plattformen
Silverlight
Verfügbar seit 2.0
Windows Phone Silverlight
Verfügbar seit 7.0
Windows Phone
Verfügbar seit 8.1

Alle öffentlichen statischen Member ( Shared in Visual Basic) dieses Typs sind threadsicher. Die Threadsicherheit für Instanzmember ist nicht garantiert.

Zurück zum Anfang
Anzeigen: