Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Beispiel für eine Browseranwendung zum Suchen von Typklassen

Download sample

In diesem Beispiel wird eine Befehlszeilenschnittstelle veranschaulicht, die Informationen zu Typen in deren Umgebung bereitstellt. Dieses Beispiel bietet Entwicklern eine einfache Möglichkeit festzustellen, welche Typen verfügbar sind, in welchen Modulen sie sich befinden und welche Schnittstellen, Methoden, Felder, Eigenschaften und Ereignisse für jeden Typ zur Verfügung stehen. In diesem Beispiel wird außerdem die Reflektion veranschaulicht. Hierbei handelt es sich um den Vorgang des Abrufens von Informationen zu Assemblys und den darin definierten Typen sowie das Erstellen und Aufrufen von Typinstanzen zur Laufzeit und das Zugreifen auf diese.

Informationen zur Verwendung dieser Beispiele finden Sie in den folgenden Themen:

So erstellen Sie das Beispiel mithilfe der Eingabeaufforderung

  1. Öffnen Sie das Eingabeaufforderungsfenster, und navigieren Sie zu einem der sprachspezifischen Unterverzeichnisse im Verzeichnis TypeFinder. Informationen zu erforderlichen Einstellungen sowie zur .NET Framework SDK-Eingabeaufforderung finden Sie unter Gewusst wie: Festlegen der Beispieleinstellungen.

  2. Geben Sie je nach verwendeter Programmiersprache entweder msbuild TypeFinderCS.sln oder msbuild TypeFinderVB.sln ein.

So erstellen Sie das Beispiel mit Visual Studio

  1. Öffnen Sie Windows Explorer, und navigieren Sie zu einem der sprachspezifischen Unterverzeichnisse im Verzeichnis TypeFinder.

  2. Doppelklicken Sie je nach verwendeter Programmiersprache auf das Symbol für TypeFinderCS.sln oder für TypeFinderVB.sln, um die Datei in Visual Studio zu öffnen.

  3. Klicken Sie im Menü Erstellen auf Projektmappe erstellen.

Die Anwendung FindType.exe wird im Standardunterverzeichnis \bin erstellt.

So führen Sie das Beispiel aus

  1. Navigieren Sie im Eingabeaufforderungsfenster zu dem Unterverzeichnis, das die Anwendung FindType.exe enthält.

  2. Geben Sie an der Eingabeaufforderung FindType.exe [Wort] ein, um den Speicherort aller Typen zu suchen, die dieses Wort enthalten. Navigieren Sie z. B. zum Verzeichnis bin, das die Anwendung enthält, und geben Sie FindType.exe String ein. Eine Liste von Typen, die das Wort "String" enthalten, wird angezeigt.

Geben Sie an der Eingabeaufforderung FindType.exe ein, um alle Optionen für diese Beispielanwendung sowie Beispiele für ihre Verwendung anzuzeigen.

HinweisHinweis

Das Beispiel ist eine Konsolenanwendung. Sie müssen es von der Befehlszeile aus starten, um die Ausgabe anzuzeigen.

Hinweise

In diesem Beispiel werden die folgenden Technologien und Klassen verwendet:

  • Reflektion

    • Assembly – Lädt Assemblys in die AppDomain, sodass sie nach Typen durchsucht werden können.

    • Module – Ruft die Typen aus der Assembly oder dem Modul für den Vergleich mit der Suchzeichenfolge ab.

    • Type – Ruft Informationen zu einem Typ ab, z. B. den Namen, den Namespace und die Member.

    • PropertyInfo – Stellt Informationen zu Eigenschaften in Typen bereit.

    • EventInfo – Stellt Informationen zu Ereignissen in Typen bereit.

    • FieldInfo – Stellt Informationen zu Feldern in Typen bereit.

    • MethodInfo – Stellt Informationen zu Methoden in Typen bereit.

  • E/A

    • TextWriter – Wird von dem im Beispiel definierten Typ IndentedWriter für die generische Ausgabe in der Konsole verwendet.

  • Text

    • StringBuilder – Wird vom Beispieltyp IndentedWriter zum Erstellen einer Zeichenfolge verwendet.

    • String – Sucht Zeichenfolgen, z. B. Formatzeichenfolgen, Teilzeichenfolgen und Zeichenfolgen in Großbuchstaben.

  • Auflistungen

    • ArrayList – Verwaltet eine Liste von Zeichenfolgen.

Siehe auch

Weitere Ressourcen

Reflektion

Anzeigen: