DataGridViewRowCollection.Insert-Methode (Int32, DataGridViewRow)

Hinweis: Diese Methode ist neu in .NET Framework, Version 2.0.

Diese Methode unterstützt die .NET Framework-Infrastruktur und ist nicht für die direkte Verwendung in Code bestimmt.

Fügt die angegebene DataGridViewRow in die Auflistung ein.

Namespace: System.Windows.Forms
Assembly: System.Windows.Forms (in system.windows.forms.dll)

public virtual void Insert (
	int rowIndex,
	DataGridViewRow dataGridViewRow
)
public void Insert (
	int rowIndex, 
	DataGridViewRow dataGridViewRow
)
public function Insert (
	rowIndex : int, 
	dataGridViewRow : DataGridViewRow
)

Parameter

rowIndex

Die Position, an der die Zeile eingefügt werden soll.

dataGridViewRow

Die DataGridViewRow, die in die DataGridViewRowCollection eingefügt werden soll.

AusnahmetypBedingung

ArgumentOutOfRangeException

rowIndex ist kleiner als 0 (null) oder größer als die Anzahl der Zeilen in der Auflistung.

ArgumentNullException

dataGridViewRow ist NULL (Nothing in Visual Basic).

InvalidOperationException

Das zugeordnete DataGridView-Steuerelement führt eine der folgenden Aktionen durch, die vorübergehend das Hinzufügen neuer Zeilen verhindert:

  • Auswählen aller Zellen im Steuerelement.

  • Aufheben der Auswahl.

- oder -

Diese Methode wird von einem Handler für eines der folgenden DataGridView-Ereignisse aufgerufen:

- oder -

Die DataSource-Eigenschaft der DataGridView ist nicht NULL (Nothing in Visual Basic).

- oder -

rowIndex ist gleich der Anzahl der Zeilen in der Auflistung, und die AllowUserToAddRows-Eigenschaft der DataGridView ist auf true festgelegt.

- oder -

Die DataGridView verfügt über keine Spalten.

– oder –

Die DataGridView-Eigenschaft von dataGridViewRow ist nicht NULL (Nothing in Visual Basic).

– oder –

dataGridViewRow verfügt über einen Selected-Eigenschaftenwert von true.

- oder -

Diese Operation würde eine fixierte Zeile nach nicht fixierten Zeilen oder eine nicht fixierte Zeile nach fixierten Zeilen einfügen.

ArgumentException

dataGridViewRow hat mehr Zellen als Spalten im Steuerelement vorhanden sind.

Mithilfe der Insert(Int32,DataGridViewRow)-Methode wird der DataGridViewRowCollection eine freigegebene Zeile hinzufügt (falls möglich). Andernfalls wird die neue Zeile nicht freigegeben. Weitere Informationen finden Sie unter Empfohlene Vorgehensweisen für das Skalieren des DataGridView-Steuerelements in Windows Forms.

Zeilen im Steuerelement werden nicht automatisch sortiert, wenn neue Zeilen hinzugefügt werden. Um neue Zeilen durch Sortieren an ihre richtige Position zu bringen, rufen Sie die System.Windows.Forms.DataGridView.Sort-Methode in einem DataGridView.RowsAdded-Ereignishandler auf. Sie können auch die System.Windows.Forms.DataGridView.Sort-Methode in einem CellValueChanged-Ereignishandler aufrufen, um die Zeilen zu sortieren, wenn der Benutzer eine Zelle ändert.

Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows CE, Windows Millennium Edition, Windows Mobile für Pocket PC, Windows Mobile für Smartphone, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0
Anzeigen: