Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

TabPage-Klasse

Aktualisiert: November 2007

Stellt eine einzelne Registerkarte in einem TabControl dar.

Namespace:  System.Windows.Forms
Assembly:  System.Windows.Forms (in System.Windows.Forms.dll)

[ComVisibleAttribute(true)]
[ClassInterfaceAttribute(ClassInterfaceType.AutoDispatch)]
public class TabPage : Panel
/** @attribute ComVisibleAttribute(true) */
/** @attribute ClassInterfaceAttribute(ClassInterfaceType.AutoDispatch) */
public class TabPage extends Panel
public class TabPage extends Panel

TabPage-Steuerelemente stellen die Registerkarten in einem TabControl-Steuerelement dar. Die Reihenfolge der Registerkarten in der TabControl.TabPages-Auflistung entspricht der Reihenfolge der Registerkarten im TabControl-Steuerelement. Um die Reihenfolge der Registerkarten im Steuerelement zu ändern, müssen Sie deren Positionen in der Auflistung ändern, indem Sie sie entfernen und an einem neuen Index einfügen.

Da TabPage-Steuerelemente durch ihren Container beschränkt sind, wirken sich einige der von der Control-Basisklasse vererbten Eigenschaften nicht aus, z. B. die Top-Eigenschaft, die Height-Eigenschaft, die Left-Eigenschaft, die Width-Eigenschaft, die Show-Eigenschaft und die Hide-Eigenschaft.

Die Registerkarten in einem TabControl sind Teil des TabControl, aber nicht Teil der einzelnen TabPage-Steuerelemente. Member der TabPage-Klasse, z. B. die ForeColor-Eigenschaft, haben nur Auswirkungen auf das Clientrechteck der Registerkarte, aber nicht auf die Register. Die Hide-Methode der TabPage blendet die Registerkarte außerdem nicht aus. Zum Ausblenden der Registerkarte müssen Sie das TabPage-Steuerelement aus der TabControl.TabPages-Auflistung entfernen.

s78d0xf0.alert_note(de-de,VS.90).gifHinweis:

In .NET Framework Version 2.0 wird das Register als Teil der Registerkarte betrachtet, wenn bestimmt wird, wann das Enter-Ereignis und das Leave-Ereignis der TabPage eintreten. In älteren Versionen von .NET Framework treten das Enter-Ereignis und das Leave-Ereignis der TabPage nicht ein, wenn der Fokus in das Register eintritt oder dieses verlässt, sondern nur dann, wenn der Fokus in das Clientrechteck der Registerkarte eintritt oder dieses verlässt.

Weitere Informationen über die Reaktion dieses Steuerelements auf die Focus-Methode und die Select-Methode finden Sie unter den folgenden Control-Membern: CanFocus, CanSelect, Focused, ContainsFocus, Focus, Select.

s78d0xf0.alert_note(de-de,VS.90).gifHinweis:

In einer TabPage enthaltene Steuerelemente werden erst dann erstellt, wenn die Registerkarte angezeigt wird, und Datenbindungen in diesen Steuerelementen werden erst beim Anzeigen der Registerkarte aktiviert.

In .NET Framework Version 2.0 kann mit der UseVisualStyleBackColor-Eigenschaft angegeben werden, ob der Hintergrund der Registerkarte mit dem aktuellen visuellen Stil gerendert werden soll. Dies geschieht nur, wenn sowohl der UseVisualStyleBackColor-Eigenschaftenwert als auch der Application.RenderWithVisualStyles-Eigenschaftenwert true sind und die Appearance-Eigenschaft des übergeordneten TabControl den Wert Normal besitzt. Andernfalls wird der Hintergrund normal gezeichnet.

Im folgenden Codebeispiel wird ein TabControl mit einer TabPage erstellt.

Verwenden Sie für dieses Beispiel den System.Drawing-Namespace und den System.Windows.Forms-Namespace.

using System.Drawing;
using System.Windows.Forms;

public class Form1 : Form
{
    private TabControl tabControl1;

    // Declares tabPage1 as a TabPage type.
    private System.Windows.Forms.TabPage tabPage1;

    private void MyTabs()
    {
        this.tabControl1 = new TabControl();

        // Invokes the TabPage() constructor to create the tabPage1.
        this.tabPage1 = new System.Windows.Forms.TabPage();

        this.tabControl1.Controls.AddRange(new Control[] {
	        this.tabPage1});
        this.tabControl1.Location = new Point(25, 25);
        this.tabControl1.Size = new Size(250, 250);

        this.ClientSize = new Size(300, 300);
        this.Controls.AddRange(new Control[] {
	        this.tabControl1});
    }

    public Form1()
    {
        MyTabs();
    }

    static void Main() 
    {
        Application.Run(new Form1());
    }
}


import System.Drawing.*;
import System.Windows.Forms.*;

public class Form1 extends Form
{
    private TabControl tabControl1;

    // Declares tabPage1 as a TabPage type.
    private System.Windows.Forms.TabPage tabPage1;

    private void MyTabs()
    {
        this.tabControl1 = new TabControl();
        // Invokes the TabPage() constructor to create the tabPage1.
        this.tabPage1 = new System.Windows.Forms.TabPage();

        this.tabControl1.get_Controls().AddRange(new Control[] {
            this.tabPage1 });
        this.tabControl1.set_Location(new Point(25, 25));
        this.tabControl1.set_Size(new Size(250, 250));

        this.set_ClientSize(new Size(300, 300));
        this.get_Controls().AddRange(new Control[] { this.tabControl1 });
    } //MyTabs

    public Form1()
    {
        MyTabs();
    } //Form1

    public static void main(String[] args)
    {
        Application.Run(new Form1());
    } //main
} //Form1


Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98, Windows CE, Windows Mobile für Pocket PC

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Compact Framework

Unterstützt in: 3.5, 2.0, 1.0
Anzeigen: