Markieren Sie das Kontrollkästchen Englisch, um die englische Version dieses Artikels anzuzeigen. Sie können den englischen Text auch in einem Popup-Fenster einblenden, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

Ausnahme- und Fehlerbehandlung in Visual Basic

Visual Basic unterstützt die strukturierte Ausnahmebehandlung (Fehlerbehandlung). Damit wird dem Programm ermöglicht, während der Ausführung Fehler zu erkennen und möglicherweise zu beheben. In Visual Basic wird eine erweiterte Variante der Try...Catch...Finally-Syntax verwendet, die bereits von anderen Programmiersprachen wie C++ unterstützt wird. Die strukturierte Ausnahmebehandlung kombiniert eine moderne Kontrollstruktur (vergleichbar mit Select Case oder While) mit Ausnahmen, geschützten Codeblöcken und Filtern.

Mit der strukturierten Ausnahmebehandlung, die die empfohlene Fehlerbehandlungsmethode in Visual Basic darstellt, ist es einfach, Programme mit stabilen, umfassenden Fehlerhandlern zu erstellen und zu verwalten. Die unstrukturierte Ausnahmebehandlung mit On Error kann sich nachteilig auf die Anwendungsleistung auswirken und Code erzeugen, der schwer zu debuggen und zu verwalten ist.

Einführung in die Ausnahmebehandlung (Visual Basic)

Fasst zusammen, wie Ausnahmen in Programmen behandelt werden.

Verwenden der strukturierten und der unstrukturierten Ausnahmebehandlung (Visual Basic)

Beschreibt beide Typen der Ausnahmebehandlung und wann ihre Verwendung geeignetsten ist.

Fehlertypen (Visual Basic)

Enthält eine Übersicht über Syntaxfehler, Laufzeitfehler und logische Fehler.

Autokorrektur für intelligentes Kompilieren (Visual Basic)

Beschreibt das Autokorrektur für intelligentes Kompilieren-Feature und wie es verwendet wird.

Gewusst wie: Korrigieren von Compilerfehlern mit Autokorrektur (Visual Basic)

Zeigt, wie Compilerfehler im Code-Editor mithilfe des Autokorrektur für intelligentes Kompilieren-Features korrigiert werden.

Konfigurieren von Warnungen in Visual Basic

Erläutert, wie Compilerwarnungen in Visual Basic aktiviert und deaktiviert werden.

Übersicht über die strukturierte Ausnahmebehandlung für Visual Basic

Erläutert und veranschaulicht die strukturierte Ausnahmebehandlung in Visual Basic.

Übersicht über die unstrukturierte Ausnahmebehandlung (Visual Basic)

Erläutert und veranschaulicht die unstrukturierte Ausnahmebehandlung in Visual Basic.

Debuggerwegweiser

Erläutert die Grundlagen der Verwendung des Visual Studio-Debuggers. Die Themen umfassen die Grundlagen des Debuggens, Steuerung der Ausführung, Anhängen an ein aktives Programm, Just-In-Time-Debuggen, automatisches Starten des Debuggers, Dumps, Haltepunkte, Überprüfen des Programms, Ausnahmebehandlung, Bearbeiten und Fortfahren sowie Verwenden von Ausdrücken im Debugger.

Just-In-Time-Debuggen

Beschreibt Just-in-Time-Debuggen, ein Feature, das den Visual Studio-Debugger automatisch startet, wenn in einem Programm, das außerhalb von Visual Studio ausgeführt wird, ein schwerwiegender Fehler auftritt.

Debuggen von verwaltetem Code

Beschreibt allgemeine Debugprobleme und Techniken für verwaltete Anwendungen.

Ausnahmen-Assistent

Beschreibt das Ausnahmen-Assistenten-Feature, das die Behandlung von Laufzeitfehlern erleichtert.

Bearbeiten und Fortfahren

Beschreibt Bearbeiten und Fortfahren, ein zeitsparendes Feature, das es Ihnen ermöglicht, Änderungen am Quellcode vorzunehmen, während sich das Programm im Unterbrechungsmodus befindet.

Debuggen von COM und ActiveX

Enthält Tipps für das Debuggen von COM-Anwendungen und ActiveX-Steuerelementen.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: