Hinzufügen von Apps, App-Zertifizierungen und Diensten

Gehen Sie folgendermaßen Sie vor, um Apps, App-Zertifizierungen und Dienste zu Ihrem Pinpoint-Profil hinzuzufügen. Sie müssen Ihr Unternehmensmarketingprofil veröffentlichen, bevor Sie Ihre Apps oder App-Zertifizierungen veröffentlichen können. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines Marketingprofils für Ihr Unternehmen.

Listen Sie die Anwendungen auf, die Sie entwickelt haben und die auf Microsoft-Technologien basieren oder diese erweitern.

Mt156991.wedge(de-de,WIN.10).gifHinzufügen von Apps

  1. Melden Sie sich an, um Ihr Pinpoint-Konto zu verwalten.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Apps in der Navigationsleiste.
    • Wenn Sie noch keine App erstellt haben, klicken Sie auf App auflisten.
    • Wenn Sie bereits eine App erstellt haben, klicken Sie auf + Hinzufügen.
  3. Geben Sie den App-Namen ein, und wählen Sie den App-Typ im Dropdownmenü aus. Klicken Sie dann auf Hinzufügen.
  4. Führen Sie die folgenden Schritte aus:
    1. App-Eigenschaften – Geben Sie alle zutreffenden Informationen ein, insbesondere die Durchsuchenkategorien, einschließlich Geschäftsanforderungen, Geltende Branchen und Funktioniert mit den folgenden Microsoft-Produkten und -Technologien. Für Kundenressourcen schließen Sie nur URLs ein, die speziell auf die App verweisen und Links zu Inhalten bereitstellen, die dem ausgewählten Ressourcentyp entsprechen.
    2. Hinzufügen von App-Details – Geben Sie App-Name, Beschreibung und Screenshots für die Sprachen ein, für die die App-Details sichtbar sein sollen. Die Beschreibung muss in der ausgewählten Sprache verfasst werden.
    3. Verfügbarkeit und Preise – Wählen Sie aus, ob Ihre App kostenlos oder kostenpflichtig ist, und wählen Sie die Länder aus, in denen Ihre App für Kunden verfügbar ist.
    4. Zertifizierungen – Wenn Sie Ihrer App Zertifizierungen hinzufügen möchten, finden Sie im folgenden Abschnitt zum Hinzufügen von App-Zertifizierungen weitere Informationen.
  5. Nachdem Sie die obigen Schritte abgeschlossen haben, können Sie eine Vorschau Ihrer App-Details anzeigen und auf Zur Genehmigung absenden klicken. Ihrer App und App-Details müssen genehmigt werden, bevor sie auf Pinpoint oder auf anderen Marktplätzen veröffentlicht werden.

Wenn Sie eine Microsoft-Zertifizierung für Ihre App erhalten, wird ein Qualitätssymbol hinzugefügt, sodass Ihre Anwendung auf Pinpoint hervorgehoben wird. Weitere Informationen zur Zertifizierung finden Sie unter Logozertifizierungsprogramm für Unternehmenscloudanwendungen

Mt156991.wedge(de-de,WIN.10).gifHinzufügen von App-Zertifizierungen

  1. Melden Sie sich an, um Ihr Pinpoint-Konto zu verwalten.
  2. Fügen Sie Ihre App durch Eingeben der App-Eigenschaften, App-Details sowie der Preise und Verfügbarkeit hinzu. Informationen zum Hinzufügen von Apps finden Sie im Abschnitt oben.

    Die folgenden zusätzlichen Eigenschaften sind für App-Zertifizierungen erforderlich:

    • Auswahl von Windows Server oder System Center Operations Manager als App-Typ und/oder SQL Server in der Liste Funktioniert mit den folgenden Microsoft-Produkten und -Technologien.
    • Versionsnummer
    • Kundenressourcen – Unterstützung und Schulungen
  3. Kopieren Sie die Anwendungs-ID von der Detailseite oder der Zertifizierungsseite Ihrer App.
  4. Laden Sie das Testtoolkit und das Anforderungsdokument herunter, testen Sie Ihre App, überprüfen Sie den Testbericht, und erstellen Sie ein Testergebnispaket. Die Testtools erfordern die Anwendungs-ID , die Sie im vorherigen Schritt kopiert haben:
    App-TypZertifizierungsoptionenTestanforderungenTesttool
    Windows ServerWindows Server Hyper-VMPR-Testanforderungen (Microsoft Platform Ready)MPR-Testtool für Windows Server und Hyper-V

    MPR-Testtool für virtuelle Linux-Computer auf Hyper-V
    System CenterSystem CenterMPR-Testanforderungen (Microsoft Platform Ready)MPR-Testtool für System Center Operations Manager Management Pack
    Alle Apps, die mit SQL Server 2012 oder 2014 funktionierenSQL ServerMPR-Testanforderungen (Microsoft Platform Ready)MPR-Testtool für SQL Server 2014

    MPR-Testtool für SQL Server 2012

     

  5. Klicken Sie im Partner Center auf die Registerkarte Apps.
  6. Wählen Sie Ihre App aus.
  7. Klicken Sie auf Zertifizierungen.
  8. Klicken Sie neben der gewünschten App-Zertifizierung auf Datei auswählen, und wählen Sie das Testergebnispaket aus, das das Testtool erstellt hat. Laden Sie das Testergebnispaket nur hoch, wenn Ihre App den Test bestanden hat. Wenn Ihre App nicht bestanden haben, beheben Sie die Probleme, und führen Sie den Test erneut aus, bis Ihre App bestanden hat.
  9. Klicken Sie auf Bezahlen, um die Zertifizierungsgebühr zu bezahlen.
  10. Klicken Sie auf Zur Genehmigung absenden. Wenn die Schaltfläche Zur Genehmigung absenden abgeblendet ist, stellen Sie sicher, dass Sie die Eingabe der App-Eigenschaften, App-Details, Preise und Verfügbarkeit abgeschlossen und gespeichert haben. Ihrer App und App-Details müssen genehmigt werden, bevor sie auf Pinpoint oder auf anderen Marktplätzen veröffentlicht werden.

    Die Überprüfung kann bis zu 72 Stunden dauern. Sie erhalten eine E-Mail mit dem Zertifizierungsgenehmigungsstatus.

    • Wenn die Zertifizierung genehmigt wird, beinhaltet Ihr App-Eintrag das Zertifizierungslogo.
    • Wenn Sie Guthaben für eine Microsoft Partner Network-Kompetenz erhalten, wird das Anwendungstestguthaben ebenfalls angezeigt.

Listen Sie die professionellen Dienste auf, die Sie anbieten und die zur Verbesserung der Möglichkeiten von Geschäftskunden zum Nutzen von Microsoft-Technologien beitragen. Sie sollten unbedingt die Profilrichtlinien verstehen, um sicherzustellen, dass Ihr Profil den erforderlichen Veröffentlichungskriterien entspricht.

Mt156991.wedge(de-de,WIN.10).gifHinzufügen von Diensten

  1. Melden Sie sich am Microsoft Partner Center an.
  2. Klicken Sie in der Navigationsleiste auf die Registerkarte Dienste.
    • Wenn Sie noch keine App erstellt haben, klicken Sie auf Dienst auflisten.
    • Wenn Sie bereits eine App erstellt haben, klicken Sie auf + Hinzufügen.
  3. Geben Sie den Dienstnamen ein, und wählen Sie den Diensttyp aus. Klicken Sie dann auf Professionellen Dienst hinzufügen.
  4. Führen Sie folgende Schritte aus:
    1. Diensteigenschaften – Geben Sie alle zutreffenden Informationen ein, insbesondere die Durchsuchenkategorien, einschließlich Geschäftsanforderungen, Geltende Branchen und Funktioniert mit den folgenden Microsoft-Produkten und -Technologien. Für Kundenressourcen schließen Sie nur URLs ein, die speziell auf den Dienst verweisen und Links zu Inhalten bereitstellen, die dem ausgewählten Ressourcentyp entsprechen.
    2. Dienstdetails hinzufügen – Geben Sie Dienstname, Einführung, Beschreibung und Screenshots für die Sprachen ein, für die die Dienstdetails sichtbar sein sollen. Beschreibungen müssen in der ausgewählten Sprache verfasst werden.
    3. Preise und Verfügbarkeit – Wählen Sie aus, ob Ihr Dienst kostenlos oder kostenpflichtig ist, und wählen Sie die Länder aus, in denen Sie Ihren Dienst für Verbraucher bereitstellen können.
  5. Nachdem Sie diese Schritte abgeschlossen haben, können Sie eine Vorschau der Dienstdetails anzeigen und auf Zur Genehmigung absenden klicken. Die Dienstdetails müssen genehmigt werden, bevor sie auf Pinpoint veröffentlicht werden.

Verwandte Themen

Logozertifizierungsprogramm für Unternehmenscloudanwendungen

 

 

Anzeigen:
© 2015 Microsoft