Willkommen bei der OneNote 2013-Entwicklerreferenz

Office 2013

Letzte Änderung: Montag, 20. April 2015

Gilt für: OneNote 2013

Diese Referenz enthält konzeptionelle Übersichten und programmgesteuerte Referenzen, um Sie durch die Entwicklung von Lösungen für OneNote 2013-Desktopclientanwendungen zu führen. Sie enthält auch alle Ergänzungen und Änderungen an der OneNote 2013-Anwendungsprogrammierschnittstelle (API) und liefert Codebeispiele in C#, um zu zeigen, wie manche Aufgaben in OneNote ausgeführt werden. Über die OneNote 2013-API können Benutzer programmgesteuert auf OneNote-Inhalte zugreifen und diese bearbeiten. Benutzer können auch Änderungen an der Ansicht von OneNote-Fenstern vornehmen.

Erstmalige Veröffentlichung: Oktober 2012 | Aktualisierung: November 2012

In dieser Dokumentation werden die folgenden Informationen bereitgestellt:

  • Fensterschnittstellen: Beschreibt die Window- und Windows-Schnittstellen, über die Benutzer die Reihe von OneNote-Fenstern durchlaufen und bestimmte Fenstereigenschaften ändern können.

  • Schnittstellen für das Schnellablage-Dialogfeld: Beschreibt die Schnittstellen, die Sie verwenden können, um das Dialogfeld für die Schnellablage in OneNote 2013 programmgesteuert anzupassen.

  • Anwendungsschnittstelle: Beschreibt Methoden, Eigenschaften und Ereignisse, mit denen OneNote 2013-Informationen und -Inhalte abgerufen, bearbeitet und aktualisiert werden können.

  • Enumerationen: Beschreibt die Enumerationen im OneNote 2013-Objektmodell.

  • Fehlercodes: Führt die Fehlercodes im OneNote 2013-Objektmodell auf.

Hinweis Hinweis

Die in dieser Dokumentation beschriebenen APIs sind nur für OneNote Win32-Desktopclientlösungen in nicht verbundenen Szenarios gedacht. Verwenden Sie für verbundene Szenarios die empfohlenen OneNote-Dienst-APIs. Weitere Informationen finden Sie unter dev.onenote.com.

Anzeigen:
© 2015 Microsoft