Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen.
Übersetzung
Original

Anwendungsobjekt (Outlook)

Office 2013

Letzte Änderung: Dienstag, 28. Juli 2015

Repräsentiert die gesamte Microsoft Outlook-Anwendung.

Dies ist das einzige Objekt in der Hierarchie, das mit der Methode CreateObject oder der internen Visual Basic-Funktion GetObject zurückgegeben werden kann.

Das Outlook-Objekt Application erfüllt die folgenden Zwecke:

  • Als Stammobjekt ermöglicht es den Zugriff auf andere Objekte in der Outlook-Hierarchie.

  • Es ermöglicht den direkten Zugriff auf eine neues Element, das per CreateItem erstellt wurde, ohne die Objekthierarchie durchlaufen zu müssen.

  • Es ermöglicht den Zugang zu den aktiven Oberflächenobjekten (Explorer und Inspektor).

Wenn Sie Outlook per Automatisierung von einer anderen Anwendung aus steuern, erstellen Sie über die Methode CreateObject ein Outlook-Objekt Application.

In dem folgenden Beispiel für Visual Basic for Applications (VBA) wird Outlook gestartet (sofern es noch nicht ausgeführt wird), und der Standard-Posteingangsordner wird geöffnet.

Set myNameSpace = Application.GetNameSpace("MAPI") 
 
Set myFolder= _ 
 
 myNameSpace.GetDefaultFolder(olFolderInbox) 
 
myFolder.Display

In dem folgenden Beispiel für Visual Basic for Applications (VBA) wird mit dem Objekt Application ein neuer Kontakt erstellt und geöffnet.

Set myItem = Application.CreateItem(olContactItem) 
 
myItem.Display
Anzeigen:
© 2015 Microsoft