Rect3D-Struktur
TOC
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern

Rect3D-Struktur

Aktualisiert: November 2007

Stellt ein 3D-Rechteck, z. B. einen Würfel, dar.

Namespace:  System.Windows.Media.Media3D
Assembly:  PresentationCore (in PresentationCore.dll)
XMLNS für XAML: http://schemas.microsoft.com/winfx/xaml/presentation

[SerializableAttribute]
[TypeConverterAttribute(typeof(Rect3DConverter))]
public struct Rect3D : IFormattable
/** @attribute SerializableAttribute */ 
/** @attribute TypeConverterAttribute(Rect3DConverter) */
public final class Rect3D extends ValueType implements IFormattable
JScript unterstützt die Verwendung von Strukturen, aber nicht die Deklaration von neuen Strukturen.
Diese verwaltete Struktur wird in XAML i. d. R. nicht verwendet.

Rect3D ist als Positionsstruktur (Point3D) und Größenstruktur (Size3D) definiert. Weil die für die Größe angegebenen Werte von X, Y und Z Beträge und keine Koordinaten sind, dürfen Sie nur im Fall eines leeren Rechtecks negativ sein.

Diese Struktur wird i. d. R. verwendet, um die Begrenzungen eines MeshGeometry3D oder eines Model3D darzustellen.

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Windows Vista

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2016 Microsoft