War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

RayMeshGeometry3DHitTestResult-Klasse

Aktualisiert: November 2007

Stellt den Schnittpunkt eines Strahlentreffertests und eines MeshGeometry3D dar.

Namespace:  System.Windows.Media.Media3D
Assembly:  PresentationCore (in PresentationCore.dll)

public sealed class RayMeshGeometry3DHitTestResult : RayHitTestResult
public final class RayMeshGeometry3DHitTestResult extends RayHitTestResult
public final class RayMeshGeometry3DHitTestResult extends RayHitTestResult
Sie können eine Instanz dieser Klasse nicht direkt in XAML erstellen.

Diese Klasse gibt Informationen über den Schnittpunkt eines Strahls und eines MeshGeometry3D zurück.

Von VertexWeight1, VertexWeight2 und VertexWeight3 zurückgegebene barycentric-Koordinaten können interpoliert werden, um das Point3D zu ermitteln, an dem sich der Schnittpunkt befindet. Oder mit Texturkoordinaten kann der Schnittpunkt in der Textur des Modells ermittelt werden.

System.Object
  System.Windows.Media.HitTestResult
    System.Windows.Media.Media3D.RayHitTestResult
      System.Windows.Media.Media3D.RayMeshGeometry3DHitTestResult

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Windows Vista

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft