Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

FrameworkPropertyMetadata-Konstruktor: (Object, FrameworkPropertyMetadataOptions)

 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Initialisiert eine neue Instanz der FrameworkPropertyMetadata -Klasse mit dem angegebenen Standardwert und Frameworkebene Metadatenoptionen.

Namespace:   System.Windows
Assembly:  PresentationFramework (in PresentationFramework.dll)

public FrameworkPropertyMetadata(
	object defaultValue,
	FrameworkPropertyMetadataOptions flags
)

Parameter

defaultValue
Type: System.Object

Der Standardwert für die Abhängigkeitseigenschaft, die in der Regel als Wert eines bestimmten Typs angegeben.

flags
Type: System.Windows.FrameworkPropertyMetadataOptions

Flags für die Metadaten (eine Kombination von FrameworkPropertyMetadataOptions Werte). Diese Optionen geben die Merkmale der Abhängigkeitseigenschaft, die Interaktion mit Systemen wie Layout oder Bindung.

Exception Condition
ArgumentException

defaultValue Wert UnsetValue; Siehe Hinweise.

Der Typ des Werts vorgesehenen defaultValue übereinstimmen oder in Beziehung stehen in den Typ angegeben werden, in der ursprünglichen Registrierung der Abhängigkeitseigenschaft, die diese Metadaten angewendet werden. Konflikte zwischen Metadaten und den Typ der Abhängigkeitseigenschaft, der es angewendet wird können schwierig zu debuggen, sein, da der Konflikt während der Kompilierung nicht nachweisbar ist. Das Eigenschaftensystem wird den effektiven Wert einer Eigenschaft nicht erst zur Laufzeit ausgewertet, also das Ergebnis ein Typenkonflikt für standardmäßige Wert Type-Eigenschaft einen Laufzeitfehler.

Der Wert UnsetValue im Eigenschaftensystem hat eine besondere Bedeutung und kann nicht als Standardwert für eine Abhängigkeitseigenschaft verwendet werden.

Werte gekennzeichnet, als Gruppe von Flags in der flags Parametersatz wird den booleschen Wert der FrameworkPropertyMetadata Eigenschaften, die entsprechen FrameworkPropertyMetadataOptions FlagName zu true. Sie können die Werte der Eigenschaften in den Metadaten später ändern, solange die Metadaten noch nicht auf einem bestimmten Vorgang angewendet wurde.

Im folgende Beispiel wird diese Konstruktorsignatur aufgerufen:

static FrameworkPropertyMetadata fpm;
fpm = new FrameworkPropertyMetadata(
    Double.NaN,
    (FrameworkPropertyMetadataOptions.AffectsRender |
      FrameworkPropertyMetadataOptions.BindsTwoWayByDefault)
);

.NET Framework
Verfügbar seit 3.0
Zurück zum Anfang
Anzeigen: