Einführung in CAML (Collaborative Application Markup Language)

Letzte Änderung: Montag, 31. Januar 2011

Gilt für: SharePoint Foundation 2010

Inhalt dieses Artikels
Websiteanpassung mit CAML
Rendern mit CAML
Programmieren mit CAML

Collaborative Application Markup Language (CAML) ist eine XML-basierte Sprache, mit der in Microsoft SharePoint Foundation die Felder und Ansichten definiert werden, die in Websites und Listen verwendet werden.

Hinweis Hinweis

In CAML wird die Groß-/Kleinschreibung beachtet.

Es gibt u. a. folgende Möglichkeiten, mithilfe von CAML eine SharePoint-Website anzupassen:

  • In Skript oder Code, das bzw. der Elemente des SharePoint Foundation-Objektmodells implementiert. Hierbei werden CAML-Zeichenfolgen über Methodenparameter übergeben, Eigenschaften zugewiesen oder von Methoden und Eigenschaften zurückgegeben.

  • In SOAP-Nachrichten. Dabei werden CAML-Zeichenfolgen an einen SharePoint Foundation-Webdienst übergeben, um remote mit einer Bereitstellung zu interagieren.

  • Bei Front-End-Websitedefinitionen zum Instanziieren von SharePoint-Websites

  • In SharePoint Foundation-Features, um im Rahmen eines bestimmten Umfangs eine bestimmte Funktionalität hinzuzufügen.

CAML wird in SharePoint Foundation für zwei verschiedene Arten des Renderns verwendet: um den Typ der Daten zu definieren, die in einem Feld enthalten sind, und um den HTML-Code zu erstellen, der im Browser angezeigt wird. Informationen zu den beiden Haupteinsatzgebieten von CAML finden Sie unter Elemente zur Definition von Daten und Elemente zum Rendern von HTML.

Anzeigen: