CanBuildChannelFactory(TChannel) Methode (BindingContext)
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

BindingElement.CanBuildChannelFactory<TChannel>-Methode (BindingContext)

 

Gibt einen Wert zurück, der angibt, ob das Bindungselement eine Kanalfactory für einen bestimmten Typ von Kanal erstellen kann.

Namespace:   System.ServiceModel.Channels
Assembly:  System.ServiceModel (in System.ServiceModel.dll)

public virtual bool CanBuildChannelFactory<TChannel>(
	BindingContext context
)

Parameter

context

BindingContext, der den Kontext für das Bindungselement bereitstellt.

Rückgabewert

Type: System.Boolean

true, wenn die IChannelFactory<TChannel> vom Typ TChannel durch das Bindungselement erstellt werden kann, andernfalls false.

Typparameter

TChannel

Der Kanaltyp, der von der Kanalfactory erzeugt wird.

Exception Condition
ArgumentNullException

context ist null.

Überprüfen Sie mit dieser Methode, ob die Kanalfactory für Kanäle vom Typ TChannel für den bereitgestellten context erstellt werden kann, bevor versucht wird, die Factory zu erstellen.Alternativ können Sie die Kanalfactory erstellen, indem Sie BuildChannelFactory<TChannel> aufrufen und die Ausnahme abrufen, falls eine Erstellung fehlschlägt.

CustomBinding binding = new CustomBinding();
HttpTransportBindingElement element = new HttpTransportBindingElement();
BindingParameterCollection parameters = new BindingParameterCollection();
BindingContext context = new BindingContext(binding, parameters);

bool bFlag = element.CanBuildChannelFactory<IRequestChannel>(context);

Universal Windows Platform
Verfügbar seit 4.5
.NET Framework
Verfügbar seit 3.0
Portable Class Library
Unterstützt in: portable .NET platforms
Silverlight
Verfügbar seit 2.0
Windows Phone Silverlight
Verfügbar seit 7.0
Zurück zum Anfang
Anzeigen:
© 2016 Microsoft