War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Übersicht über den JDBC-Treiber

Übersicht über den JDBC-Treiber

Bei Microsoft JDBC-Treiber für SQL Server handelt es sich um einen JDBC (Java Database Connectivity) 4.1-kompatiblen Treiber, der zuverlässigen Datenzugriff auf MicrosoftSQL Server-Datenbanken ermöglicht. Der JDBC-Treiber ermöglicht den Zugriff auf die zahlreichen Features, die in SQL Server 2005eingeführt wurden, z. B. Datenbankspiegelung, XML-Datentypen, benutzerdefinierte Datentypen und Datentypen mit umfangreichen Werten. Darüber hinaus wird die neue Momentaufnahmen-Transaktionsisolation unterstützt. Des Weiteren unterstützt der JDBC-Treiber die integrierte Authentifizierung.

Sie finden die Microsoft JDBC Driver 4.1 und 4.0 für SQL Server zum Herunterladen im Microsoft Download Center.

Microsoft Driver 4.0 steht auch im Feature Pack auf der Webseite SQL Server 2012 Feature Pack zur Verfügung.

Die Themen in diesem Abschnitt enthalten eine allgemeine Übersicht über den JDBC-Treiber, u. a. die notwendigen Systemanforderungen, Verwendungsmöglichkeiten und Verweise auf weitere Informationen.

Thema

Beschreibung

Neues in JDBC-Treiber

Beschreibt die neuen Funktionen in der aktuellen Version des JDBC-Treibers.

Systemanforderungen für den JDBC-Treiber

Beschreibt die Systemanforderungen für die Verwendung des JDBC-Treibers.

Verwenden des JDBC-Treibers

Beschreibt die Konfiguration der Umgebung für die Verwendung des JDBC-Treibers und das Herstellen einer einfachen Verbindung mit einer SQL Server-Datenbank.

Grundlegendes zur Java EE-Unterstützung

Beschreibt die Verwendung des JDBC-Treibers in einer Umgebung der Java-Plattform, Enterprise Edition (Java EE).

Bereitstellen des JDBC-Treibers

Beschreibt die Bereitstellung des JDBC-Treibers auf Windows- und Unix-Betriebssystemen.

Suchen von zusätzlichen Informationen zum JDBC-Treiber

Enthält Informationen zu weiteren Ressourcen zum JDBC-Treiber, wie z. B. Links zu externen Ressourcen.

Anzeigen:
© 2015 Microsoft