Bestimmen, ob das Datenbankmodul installiert und gestartet wurde

 

Betrifft: SQL Server 2016

Bei einer erfolgreichen Installation von SQL Server-Datenbankmodul werden Dateien auf dem Dateisystem installiert, Einträge in der Registrierung erstellt und verschiedene Tools installiert. In diesem Thema wird beschrieben, wie bestimmt wird, ob der Datenbankmodul installiert und in SQL Server 2016 mithilfe des SQL Server -Konfigurations-Managers gestartet wird.

Anzeigen und Starten des Datenbankmoduls mithilfe des SQL Server-Konfigurations-Managers

  1. Klicken Sie auf Start, wählen Sie Alle Programmeaus, zeigen Sie auf Microsoft SQL Server, auf Konfigurationstools, und klicken Sie dann auf SQL Server-Konfigurations-Manager.

    Wenn diese Einträge im Menü Start nicht enthalten sind, ist SQL Server nicht korrekt installiert. Führen Sie das Setup aus, um SQL Server-Datenbankmodulzu installieren.

  2. Klicken Sie im linken Bereich von SQL Server-Konfigurations-Managerauf SQL Server 2005-Dienste. Im rechten Bereich werden mehrere Dienste im Zusammenhang mit SQL Server aufgelistet. Wenn das Datenbankmodul installiert ist, wird der Datenbankmodul-Dienst als SQL Server (MSSQLSERVER) aufgelistet, wenn es sich um die Standardinstanz handelt, oder als SQL Server (<Instanzname>), wenn das Datenbankmodul als benannte Instanz installiert wurde. Sofern der Instanzname nicht geändert wird, wird SQL Server Express als benannte Instanz mit dem Namen SQLEXPRESSinstalliert. Ein grünes Dreieckssymbol weist darauf hin, dass Datenbankmodul ausgeführt wird. Ein rotes Dreieckssymbol gibt an, dass Datenbankmodul beendet wurde.

  3. Um das Datenbankmodul zu starten, klicken Sie im rechten Bereich mit der rechten Maustaste auf das Datenbankmodul und klicken dann auf Start.

System_CAPS_ICON_note.jpg Hinweis


Während Setup kann der Benutzer ein Verzeichnis für die Installation der Programmdateien und der Datenbankdateien auswählen. Wenn der Benutzer den Standardspeicherort übernimmt, werden die Dateien unter C:\Programme\Microsoft SQL Server\130\ und C:\Programme\Microsoft SQL Server\MSSQL.x installiert, wobei x eine Zahl ist.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: