Umbenennen einer gespeicherten Prozedur

 

In diesem Thema wird beschrieben, wie Sie eine gespeicherte Prozedur in SQL Server 2016 mithilfe von SQL Server Management Studio oder Transact-SQLumbenennen.

In diesem Thema

Einschränkungen

  • Prozedurnamen müssen den Regeln für Bezeichnerentsprechen.

  • Beim Umbenennen einer gespeicherten Prozedur wird der Name des entsprechenden Objekts in der Definitionsspalte der sys.sql_modules-Katalogsicht nicht geändert. Daher empfiehlt es sich, diesen Objekttyp nicht umzubenennen. Löschen Sie die gespeicherte Prozedur stattdessen, und erstellen Sie sie unter dem neuen Namen neu.

  • Das Ändern des Namens oder der Definition einer Prozedur kann dazu führen, dass abhängige Objekte fehlschlagen, wenn sie nicht entsprechend den Änderungen an der Prozedur aktualisiert werden. Weitere Informationen finden Sie unter Anzeigen der Abhängigkeiten einer gespeicherten Prozedur.

Sicherheit

Berechtigungen

CREATE PROCEDURE
Erfordert die CREATE PROCEDURE-Berechtigung für die Datenbank und die ALTER-Berechtigung für das Schema, in dem die Prozedur erstellt wird, oder die Mitgliedschaft in der festen Datenbankrolle db_ddladmin.

ALTER PROCEDURE
Erfordert die ALTER-Berechtigung für die Prozedur oder die Mitgliedschaft in der festen Datenbankrolle db_ddladmin.

So benennen Sie eine gespeicherte Prozedur um

  1. Stellen Sie im Objekt-Explorer eine Verbindung mit einer Instanz von Datenbankmodul her, und erweitern Sie dann diese Instanz.

  2. Erweitern Sie Datenbanken, erweitern Sie die Datenbank, zu der die Prozedur gehört, und erweitern Sie dann Programmierbarkeit.

  3. Anzeigen der Abhängigkeiten einer gespeicherten Prozedur.

  4. Erweitern Sie Gespeicherte Prozeduren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die umzubenennende Prozedur, und klicken Sie dann auf Umbenennen.

  5. Ändern Sie den Namen der Prozedur.

  6. Ändern Sie den Namen der Prozedur in abhängigen Objekten oder Skripts, in denen auf den Namen verwiesen wird.

So benennen Sie eine gespeicherte Prozedur um

  1. Stellen Sie eine Verbindung mit dem Datenbankmodulher.

  2. Klicken Sie in der Standardleiste auf Neue Abfrage.

  3. Kopieren Sie das folgende Beispiel, fügen Sie es in das Abfragefenster ein, und klicken Sie auf Ausführen. In diesem Beispiel wird gezeigt, wie eine Prozedur umbenannt wird, indem sie gelöscht und mit einem neuen Namen neu erstellt wird. Im ersten Beispiel wird die gespeicherte Prozedur 'HumanResources.uspGetAllEmployeesTest erstellt. Im zweiten Beispiel wird die gespeicherte Prozedur in HumanResources.uspEveryEmployeeTest umbenannt.

--Create the stored procedure.  
USE AdventureWorks2012;  
GO  
IF OBJECT_ID ( 'HumanResources.uspGetAllEmployeesTest', 'P' ) IS NOT NULL   
    DROP PROCEDURE HumanResources.uspGetAllEmployeesTest;  
GO  
CREATE PROCEDURE HumanResources.uspGetAllEmployeesTest  
AS  
    SET NOCOUNT ON;  
    SELECT LastName, FirstName, Department  
    FROM HumanResources.vEmployeeDepartmentHistory;  
GO  
  
--Rename the stored procedure.  
USE AdventureWorks2012;  
GO  
IF OBJECT_ID ( 'HumanResources.uspGetAllEmployeesTest', 'P' ) IS NOT NULL   
    DROP PROCEDURE HumanResources.uspGetAllEmployeesTest;  
GO  
CREATE PROCEDURE HumanResources.uspEveryEmployeeTest  
AS  
    SET NOCOUNT ON;  
    SELECT LastName, FirstName, Department  
    FROM HumanResources.vEmployeeDepartmentHistory;  
GO  

ALTER PROCEDURE (Transact-SQL)
CREATE PROCEDURE (Transact-SQL)
Erstellen einer gespeicherten Prozedur
Ändern einer gespeicherten Prozedur
Löschen einer gespeicherten Prozedur
Anzeigen der Definition einer gespeicherten Prozedur
Anzeigen der Abhängigkeiten einer gespeicherten Prozedur

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: