War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Gewusst wie: Speichern von Anlagen von Outlook-E-Mail-Elementen
Collapse the table of content
Expand the table of content

Gewusst wie: Speichern von Anlagen von Outlook-E-Mail-Elementen

Hinweis Erforderliche Anwendungen

Das Codebeispiel in diesem Thema kann nur kompiliert werden, wenn die erforderlichen Anwendungen installiert sind.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Verfügbare Features nach Produktkombination.

  • Eine der folgenden Entwicklungsumgebungen:

    VSTO 2005

    - oder -

    Visual Studio Team System

  • Microsoft Office Outlook 2003

NoteHinweis

Wenn Sie die VSTO 2005 SE-Version der Outlook 2003-Add-In-Projektvorlage verwenden, lässt sich der Code nicht kompilieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Erste Schritte beim Programmieren von Add-Ins auf Anwendungsebene.

In diesem Beispiel werden E-Mail-Anlagen in einem angegebenen Ordner gespeichert.

Beispiel

private void ThisApplication_Startup(object sender, System.EventArgs e)
{
    this.NewMail += new Microsoft.Office.Interop.Outlook
        .ApplicationEvents_11_NewMailEventHandler(ThisApplication_NewMail);
}

private void ThisApplication_NewMail()
{
    Outlook.MAPIFolder inBox = this.ActiveExplorer()
        .Session.GetDefaultFolder(Outlook
        .OlDefaultFolders.olFolderInbox);
    Outlook.Items inBoxItems = inBox.Items;
    Outlook.MailItem newEmail = null;
    inBoxItems = inBoxItems.Restrict("[Unread] = true");
    try
    {
        foreach (object collectionItem in inBoxItems)
        {
            newEmail = collectionItem as Outlook.MailItem;
            if (newEmail != null)
            {
                if (newEmail.Attachments.Count > 0)
                {
                    for (int i = 1; i <= newEmail
                       .Attachments.Count; i++)
                    {
                        newEmail.Attachments[i].SaveAsFile
                            (@"C:\TestFileSave\" +
                            newEmail.Attachments[i].FileName);
                    }
                }
            }
        }
    }
    catch (Exception ex)
    {
        string errorInfo = (string)ex.Message
            .Substring(0, 11);
        if (errorInfo == "Cannot save")
        {
            MessageBox.Show(@"Create Folder C:\TestFileSave");
        }
    }
}


Kompilieren des Codes

Für dieses Beispiel ist Folgendes erforderlich:

  • Ein Ordner mit dem Namen TestFileSave im Stammverzeichnis des Laufwerks C:.

Siehe auch

Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2015 Microsoft