War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Berechtigungshierarchie
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Berechtigungshierarchie (Datenbankmodul)

 

In Datenbankmodul wird eine hierarchische Auflistung der Entitäten verwaltet, die mit Berechtigungen gesichert werden können.Diese Entitäten werden als sicherungsfähige Elemente bezeichnet.Die wichtigsten sicherungsfähigen Elemente sind Server und Datenbanken, diskrete Berechtigungen können jedoch auf einer viel differenzierteren Ebene festgelegt werden.SQL Server reguliert die Aktionen von Prinzipalen auf sicherungsfähigen Elementen, indem überprüft wird, ob ihnen entsprechende Berechtigungen gewährt wurden.

In der folgenden Abbildung werden die Beziehungen zwischen den Datenbankmodul-Berechtigungshierarchien dargestellt.

Diagramm mit Datenbankmodul-Berechtigungshierarchien

Navigieren Sie zu http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=229142, um ein Diagramm aller Datenbankmodul-Berechtigungen in Postergröße im PDF-Format abzurufen.

Berechtigungen können mit den bekannten Transact-SQL-Abfragen GRANT, DENY und REVOKE geändert werden.Informationen über Berechtigungen finden Sie in den Katalogsichten sys.server_permissions und sys.database_permissions.Zudem wird die Abfrage von Berechtigungsinformationen mithilfe von integrierten Funktionen unterstützt.

Anzeigen:
© 2015 Microsoft