War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

Erstellen von Datenbankprojekten

Ein Datenbank-Skriptprojekt ist ein geordneter Satz bestehend aus Skripts, Verbindungsinformationen und Vorlagen, die alle einer Datenbank oder einem Teil einer Datenbank zugeordnet sind. Microsoft SQL Server 2005 enthält SQL Server Management Studio zum Verwalten und Entwerfen von SQL Server-Datenbanken im Kontext eines Skriptprojekts. SQL Server Management Studio enthält Designer, Editoren, Anweisungen und Assistenten, um den Benutzern beim Entwickeln, Bereitstellen und Verwalten von Datenbanken zu helfen.

SQL Server Management Studio ist eine Sammlung von Verwaltungstools zum Verwalten der Komponenten, die zu SQL Server gehören. Diese integrierte Umgebung ermöglicht es Benutzern, eine Reihe von Aufgaben, wie z. B. das Sichern von Daten, das Bearbeiten von Abfragen und das Automatisieren häufiger Funktionen, in einer einzigen Benutzeroberfläche auszuführen.

Die folgenden Tools sind nun in SQL Server Management Studio vorhanden:

  • Der Code-Editor ist ein Skript-Editor mit vielen Funktionen zum Erstellen und Bearbeiten von Skripts. Der Code-Editor ersetzt den Query Analyzer aus früheren Versionen von SQL Server. SQL Server Management Studio stellt vier Versionen des Code-Editors bereit: SQL-Abfrage-Editor, MDX-Abfrage-Editor, XML-Abfrage-Editor und SQL Server 2005 Compact Edition-Abfrage-Editor.
  • Objekt-Explorer, um Objekte, die zu Instanzen von SQL Server gehören, zu suchen, zu ändern, auszuführen oder um ein Skript für diese Objekte zu erstellen
  • Vorlagen-Explorer, um Vorlagen zu suchen und ein Skript dafür zu erstellen
  • Projektmappen-Explorer, um zusammengehörige Skripts als Teile eines Projekts anzuordnen und zu speichern
  • Eigenschaftenfenster, um die aktuellen Eigenschaften von ausgewählten Objekten anzuzeigen

SQL Server Management Studio enthält außerdem die folgenden neuen Funktionen:

  • Zugriff bei getrennter Verbindung. Sie können Skripts erstellen und bearbeiten, ohne mit einer Instanz von SQL Server verbunden zu sein.
  • Skripterstellung in jedem Dialogfeld. Sie können ein Skript in jedem Dialogfeld erstellen, damit Sie die Skripts nach dem Erstellen lesen, ändern, speichern und wieder verwenden können.
  • Nicht-modale Dialogfelder. Wenn Sie auf ein Benutzeroberflächen-Dialogfeld zugreifen, können Sie andere Ressourcen in SQL Server Management Studio durchsuchen, ohne das Dialogfeld zu schließen.

Mit dem Projektmappen-Explorer können Sie Datenbankprojektmappen speichern und erneut öffnen. Mit Projektmappen werden zusammengehörige Skriptprojekte und Dateien angeordnet. In Skriptprojekten werden SQL Server-Skriptdateien, SQL-Vorlagen, Verbindungsinformationen und sonstige Dateien gespeichert. Wenn ein Skript in einem Skriptprojekt gespeichert wird, können Benutzer folgende Aktionen ausführen:

  • Aufrechterhalten der Versionskontrolle für Skripts
  • Speichern von Ergebnisoptionen mit einem Skript
  • Organisieren von zusammengehörigen Skripts zu einem einzigen Skriptprojekt
  • Speichern von Verbindungsinformationen mit Skripts

Der Projektmappen-Explorer ist ein Tool für Entwickler, die Skripts, die zum gleichen Projekt gehören, erstellen und wieder verwenden. Wenn ein ähnlicher Task später erforderlich ist, können Sie Skriptgruppen verwenden, die in einem Projekt gespeichert wurden. Wenn Sie bereits Anwendungen mit Visual Studio oder Microsoft Visual Studio .NET erstellt haben, wird Ihnen der Projektmappen-Explorer rasch vertraut sein.

Eine Projektmappe besteht aus mindestens einem Skriptprojekt. Ein Projekt besteht aus mindestens einem Skript oder mindestens einer Verbindung. In einem Projekt können außerdem andere als Skriptdateien vorhanden sein.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft