ALTER REMOTE SERVICE BINDING (Transact-SQL)

 

DIESES THEMA GILT FÜR:jaSQL Server (ab 2008)neinAzure SQL-DatenbankneinAzure SQL Data Warehouse neinParallel Data Warehouse

Ändert den einer Remotedienstbindung zugeordneten Benutzer oder ändert die Einstellung der Bindung für die anonyme Authentifizierung.

Topic link icon Transact-SQL-Syntaxkonventionen

  
ALTER REMOTE SERVICE BINDING binding_name   
   WITH [ USER = <user_name> ] [ , ANONYMOUS = { ON | OFF } ]   
[ ; ]  

binding_name
Der Name der zu ändernden Remotedienstbindung. Server-, Datenbank- und Schemaname können nicht angegeben werden.

MIT der Benutzer = User_name >
Gibt den Datenbankbenutzer an, der das Zertifikat besitzt, das dem Remotedienst für diese Bindung zugeordnet ist. Der öffentliche Schlüssel dieses Zertifikats wird für die Verschlüsselung und Authentifizierung von Nachrichten verwendet, die mit dem Remotedienst ausgetauscht werden.

ANONYMOUS
Gibt an, ob die anonyme Authentifizierung bei der Kommunikation mit dem Remotedienst verwendet wird. Ist ANONYMOUS = ON, wird die anonyme Authentifizierung verwendet und die Anmeldeinformationen des lokalen Benutzers werden nicht an den Remotedienst übertragen. Ist ANONYMOUS = OFF, werden Benutzeranmeldeinformationen übertragen. Wird diese Klausel nicht angegeben, ist die Standardeinstellung OFF.

Der öffentliche Schlüssel im Zertifikat zugeordneten User_name dient zur Authentifizierung von Nachrichten an den Remotedienst gesendet und zur Verschlüsselung eines Sitzungsschlüssels verwendet, die dann zur Verschlüsselung der Konversation verwendet wird. Das Zertifikat für User_name muss das Zertifikat für einen Anmeldenamen in der Datenbank, die den Remotedienst hostet entsprechen.

Berechtigung zum Ändern einer Remotedienstbindung erhalten standardmäßig der Besitzer der Remotedienstbindung, Mitglieder der der Db_owner feste Datenbankrolle und Mitglied der Sysadmin festen Serverrolle "".

Der Benutzer, der die ALTER REMOTE SERVICE BINDING-Anweisung ausführt, muss berechtigt sein, die Identität des in der Anweisung angegebenen Benutzers anzunehmen.

Verwenden Sie die ALTER AUTHORIZATION-Anweisung, wenn Sie AUTHORIZATION für eine Remotedienstbindung ändern möchten.

Im folgenden Beispiel wird die Remotedienstbindung APBinding geändert, sodass Nachrichten mithilfe der Zertifikate aus dem Konto SecurityAccount verschlüsselt werden.

ALTER REMOTE SERVICE BINDING APBinding  
    WITH USER = SecurityAccount ;  

Erstellen der REMOTEDIENSTBINDUNG (Transact-SQL)
DROP REMOTE SERVICE BINDING (Transact-SQL)
EVENTDATA (Transact-SQL)

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: