Operator für Zeichenfolgenverkettung (Transact-SQL)

Das Pluszeichen (+) ist der Operator, der die Zeichenfolgenverkettung ermöglicht. Alle übrigen Zeichenfolgenbearbeitungen erfolgen mithilfe von Zeichenfolgenfunktionen wie SUBSTRING.

Standardmäßig wird eine leere Zeichenfolge in einer INSERT-Anweisung oder Wertzuweisung für Daten des varchar-Datentyps als leere Zeichenfolge interpretiert. Bei der Verkettung von Daten des Typs varchar, char oder text wird die leere Zeichenfolge ebenfalls als leere Zeichenfolge interpretiert. Beispiel: 'abc' + '' + 'def' wird als 'abcdef' gespeichert. Falls jedoch die Kompatibilitätsgradeinstellung auf 65 festgelegt ist, werden leere Zeichenfolgenkonstanten als einfache Leerzeichen interpretiert, und 'abc' + '' + 'def' wird als 'abc def' gespeichert. Weitere Informationen zum Festlegen von Kompatibilitätsgraden und zum Interpretieren von leeren Zeichenfolgen finden Sie unter sp_dbcmptlevel (Transact-SQL).

Wenn zwei Zeichenfolgen verkettet werden, wird die Sortierung des Ergebnisausdrucks entsprechend den Regeln zur Sortierungspriorität festgelegt. Weitere Informationen finden Sie unter Rangfolge von Sortierungen (Transact-SQL).

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: